Fairuz Fauzy Portrait, Chronik, Statistik - Formel V8 3.5-Fahrer

Der Formel V8 3.5-Rennfahrer Fairuz Fauzy in der Formel V8 3.5-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Fairuz Fauzy mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Fairuz Fauzy und Formel V8 3.5 bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

Motorsport-Magazin.com Plus
Formel V8 3.5
>
Saison 2009
>
Fahrer & Teams 2009
>
Fauzy, Fairuz

Fairuz Fauzy MY

Formel V8 3.5 Fahrer & Teams 2009

Formel V8 3.5 Fahrer 2009

Fairuz Fauzy
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 38 Jahre
Geburtsort: Kuala Lumpur (MAL)
Nationalität: Malaysia
Wohnort: Northampton (GB)
Größe: 178 cm
Gewicht: 70 kg
Familienstand: verheiratet
Kinder: keine
Hobbies: Rennautos, Musik
Internet:

Langzeit-Talent

Fairuz Fauzy ist schon seit 2001 in internationel Formel-Nachwuchsklassen unterwegs - Bäume hat er allerdings nirgends ausgerissen. Angefangen in der Formel Renault arbeitete er sich durch die Formel 3 bis in die GP2 Serie nach oben, wo er insgesamt 44 Rennen bestritt.

Für Punkte reichte es allerdings nie. In seinen beiden Saisons für DAMS und Super Nova International fuhr der Malaie meist hinterher und landete in der Gesamtwertung abgeschlagen auf den hinteren Rängen.

Nach seinem ersten Formel-1-Test für das damalige Spyker-Team zeigt die Formkurve von Fauzy immerhin etwas nach oben. Unter der Obhut von Alex Yoong gewann er ein Rennen in der A1 Grand Prix Serie, auch in der GP2 Asia war er erfolgreich.

Seinen bisher größten Erfolg sammelte Fauzy in der Saison 2009. In der Formel Renault 3.5 wurde er hinter Bertrand Baguette Vize-Meister.

Formel V8 3.5-Chronik von Fairuz Fauzy

Jahr Team W PKT ST S P SR
2011 Mofaz Racing 22. 15.00 5 0 0 0
2009 Mofaz Fortec Motorsport 2. 98.00 9 1 0 0
2008 Fortec Motorsports 18. 17.00 7 0 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


Kalender