Foren-Übersicht / Motorsport / WTCC

WTCC: Curitibia (1)

Diskutieren Sie über die Tourenwagenweltmeisterschaft!
Beitrag Samstag 1. März 2008, 13:59

Beiträge: 0
Im ersten Test war Augusto Farfus ganz vorne zu finden. Dahinter drei Seat TDI. BMW ist nicht mehr so dominant wie letztes Jahr in Curitibia, das kann man jetzt schon absehen.

Ich denke im Qualifying können die Seat's mehr zeigen.

Beitrag Samstag 1. März 2008, 21:21
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
die startaufstellug ist herausgefahren.

seat wie erwartet auf pole mit yvan muller, dahinter auf P2 rickard rydell.
mit farfus auf drei der erste bmw. vierter ist tarquini vor nicola larini auf startplatz 5. j. müller auf P6 vor monteiro und huff. der weltmeister priaulx startet morgen nur von 12 ( :cry: ). menu mit unfall in der start/ziel kurve.

ich erwarte ein spannendes rennen. sollten die seat wirklich reifenprobleme bekommen wird "gustl" farfus ihnen ordentlich einheizen. er möchte seinen vorjahressieg vor dem heimpublikum sicher wiederholen.

in rennen zwei hoffe ich natürlich auf priaulx, dank der umgedrehten startaufstellung. wird doch bis auf den achten oder siebten platz im ersten rennen vorfahren. er ist nunmal mein held :D
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Samstag 1. März 2008, 21:56

Beiträge: 0
Die Seat Doppelpole ist nicht überraschend. Hart war der Crash von Menü, zum Glück ist ihm da nichts weiter passiert.

Überraschend auch das Priaulx verhältnismäßig weit weg ist von Farfus und Müller.

Die Rennen sollten echt eine Menge Spannung morgen bringen, die ersten 14 Autos sind innerhalb 1 Sekunde.

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 00:15

Beiträge: 4564
Die befürchtete Diesel-Dominanz hat sich ja bis jetzt (glücklicherweise) nicht bestätigt. Hoffentlich bleibt das so eng wie jetzt.

Schade das Menu diesen Crash hatte. Chevi scheint ja nicht ganz so schwach zu sein wie befüchtet. Freue mich morgen auf die ersten beiden Läufe. :wink:
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 19:01

Beiträge: 4564
Der erste Lauf war ja schonmal ganz unterhaltsam. Jetzt bin ich ja mal gespannt, ob/wie sich die Seats jetzt wieder nach vorne Arbeiten. Schade das die 3 Chevis so schnell draussen waren. Besonders blöde Aktion von Huff und Larini.

Mein Favorit für den zweiten Lauf ist Andy Priaulx. Aufjeden Fall wird es sehr spannend werden.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 19:33

Beiträge: 6484
Erster Lauf war ganz gut. Chevi war ja richtig gut :lol: Aber auch Farfus hatte ne richtig gute Pace, nur dumm dass er aus der Kurve heraus keine Chance gehabt hat. Vor dem SC fuhren die Seats einfach weg, danach ging nix mehr, hat man ja auch gesehen an dem einen, den Farfus und der andere BMW überholt haben, der ist dann voll zurückgefallen.
Kimi Raikkonen

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 19:42

Beiträge: 0
Fand den ersten Lauf auch interessant und freue mich sehr über den Seat Doppelsieg. Schade was mit den 3 Chevy's passiert ist, das hätte nicht sein müssen. BMW präsentierte sich auch stärker als gestern.

Das zweite Rennen sollte auch dramatisch spannend werden.

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 22:00

Beiträge: 0
Ein super spannender zweiter Lauf mit einem verdienten Seat-Sieg durch Gabriele Tarquini. Priaulx starker zweiter, profitierte aber auch sehr durch den ersten Lauf. Yvan Muller 5er und somit reist er als Gesamtführender nach Puebla. Die BMW's und Seat's schenken sich aufjedenfall nichts.

Beitrag Sonntag 2. März 2008, 22:13
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
haben wir doch mal wieder zwei super rennen geboten bekommen. (auch wenn andy den zweiten lauf leider nicht gewonnen hat :x )

was mich überrascht hat, war, das die gedachte dominanz der dieselseats ausgeblieben ist. habe zwar beide rennen gewonnen, aber bmw war doch dran (nur auf den geraden halt nicht...). aber ein solo wie bmw letztes jahr in curitiba hingelegt hat, konnte seat nicht wiederholen. auch wenn die fia wohl vor dem start des ersten laufes noch den ladedruck der diesel begrenzt hat.
ich fand es leistungsmäßig doch ausgeglichen.

hab meinen augen nicht getraut wer da neben felix auf dem podium stand, als sieger der independence trophy: oliver tilemans! haben wir ihm vielleicht unrecht getan, oder war das nur glück?
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone

Beitrag Montag 3. März 2008, 00:09

Beiträge: 4564
Über Oliver Thielemanns war ich auch sehr erstaunt. Nicht übel !!!!
Vielleicht passt sein Fahrstil einfach besser zur WTCC als zur DTM (Vielleicht müssen wir V.Ickx auch noch eine Chance in der WTCC geben. War nur ein Scherz !!!!! :wink:

Ich bin ja mal gespannt, wie die FIA auf das Ergebnis von Curitiba reagiert. Puebla liegt sogar noch höher als Curitiba über dem Meeresspiegel (2160m > 934m) also ist der PS-Vorteil der Diesel höher. Allerdings werden die Reifen der Seats durch das höhere Gewicht (Strafgewicht durch die Siege in Brasilien) und ähnliche Temperaturen wie heute noch stärker belastet werden. Meiner Meinung nach wird BMW durch diesen Reifenvorteil das Rennen in Mexiko gewinnen.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 3. März 2008, 00:20

Beiträge: 0
Ich sehe es auch ausgeglichen. Seat hat mehr Power momentan, aber BMW das bessere Reifenmanagement.

Beitrag Montag 3. März 2008, 16:31

Beiträge: 903
Beide Rennen waren spannend. BMW und Seat gleichauf.
Durch den Regelverstoß (V-Strebe) verliert Farfus und BMW den dritten Platz von Lauf 1 und sechs wichtige Punkte in der Herstellerwertung.
1. SEAT 32 P. 2. BMW 25 P.

Beitrag Montag 3. März 2008, 17:37

Beiträge: 4564
Warum wird Farfus eigentlich nur für den ersten Lauf disqualifiziert ???
Diese V-Strebe war doch wahrscheinlich auch im zweiten Lauf drin. Die Frage ist ja jetzt, wann die FIA diesen Regelverstoß bemerkt hat. Wenn dies in der Pause zwischen L1 & L2 passiert ist, hätte man ihn ja auch in der Startaufstellung für L2 (so wie Gené) zurücksetzen müssen.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 3. März 2008, 22:28

Beiträge: 0
Ich denk mal für Lauf 2 werden sie das getan haben, aber halt erst später öffentlich gemacht.

Beitrag Dienstag 4. März 2008, 16:56
chcc54 Premium Club Mitglied
Premium Club Mitglied chcc54

Beiträge: 1038
laut msa hat schnitzer das teil nach dem ersten lauf durch das serienmäßige ersetzt. nachdem die fia es beanstandet hat
http://www.safety-car-hunter.com

"Das Leben ist wie ein Kartenspiel: Du bekommst am Anfang deine Karten und musst diese dann so gut wie möglich ausspielen."
Bernie Ecclestone


Zurück zu WTCC

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video