Foren-Übersicht / Motorsport / WTCC

Nicola Larini und Alex Zanardi verlassen die WTCC

Diskutieren Sie über die Tourenwagenweltmeisterschaft!
Beitrag Donnerstag 26. November 2009, 15:01

Beiträge: 4564
Bei den Läufen in Macau war es ja schon klar, dass es die letzten beiden Rennen für Nicola Larini waren. Nun wurde bekannt gegeben das auch Alex Zanardi die WTCC verlassen wird.

Während Larini dem Profirennsport "Goodbye" sagt, kann sich Zanardi einen Wechsel in eine andere Kategorie vorstellen. Er möchte z.B. gerne bei den "Paralympics 2012" in London teilnehmen.

Bei Chevrolet wird Larinis Auto von Yvan Muller übernommen. Der Rückzug von Zanardi deutet eher darauf hin, dass BMW seinen Werkskader in der WTCC verkleinern wird. Anfang Dezember wissen wir mehr.
Tippspiel-Teams:
F1: Seifenkistel Roadrunners
Rallye: Ricola Rot Weiss Alpenteam Ilmor WRC
DTM: Speedpflicht DTM Team
MotoGP: Agostini MV Augusta

Beitrag Montag 18. Januar 2010, 16:21

Beiträge: 14
Ich hatte das shcon mal bei einem Artikel geschrieben. Und bleieb dabei:

Der VW/Audi/Seat-Konzern steigt in einer gute Serie eine, "zwingt" bzw. bewegt die FIA ihre durch den Turboaufgeladenen Traktormotoren zu homologisieren. Dadurch wird die "saugende" Konkurrenz mit den sauberen Benzinern leistungsmäßig unterlegen. Folge ist, dass sie sich zurück zieht. Daraufhin erklärt dann VW/Audi/Seat, dass es ohne Konkurrenz keinen Spaß mehr macht und zieht sich auch zurück. Leidtragende sind die Serie und die Fans. Danke lieber Konzern!!! Was wäre, wenn den Benzinern bei 2,0l Hubraum auch ein Turbo erlaubt wäre? Dann würden wir uns wohl in Gruppe-A-Zeiten bewegen! Oder die Diesel wäre ohne Turbo....dann wären sie einfach nur Traktormotoren und keiner würde sie einsetzen. Aber durch das unterschiedliche Reglement werden die Turbodiesel den Saugbenzinern immer überlegen sein. Somit werden die (Benziner-)Hersteller abgeschreckt. BMW will nur noch 2 Werksautos an den Start schicken.... In der Rallye-Raid (zB Dakar) haben sich die Konkurrenten von VW zurückgezogen (außer die BMW X5 Diesel). Somit stirbt langsam alles ab..... Mal sehen, wann in der DTM der Audi-Turbodiesel eingeführt werden wird....


Zurück zu WTCC

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video