Foren-Übersicht / Formel 1 / Historisches

Die ältesten Fahrer jeder Saison

Das Formel 1 Forum früherer Tage...
Beitrag Dienstag 9. Juli 2013, 20:51

Beiträge: 39241
Hat jemand eine Liste der ältesten Fahrer in jeder Saison? 2013 ist Mark Webber mit 36 Jahren der älteste. Falls die entsprechenden Fahrer nicht die gesamte Saison bestritten haben wäre vllt. auch noch der älteste permanente Fahrer pro Saison interessant. Hat da jemand was?

Beitrag Samstag 19. Oktober 2013, 23:46

Beiträge: 49
Meine Datenbank reicht bis 1994 zurück, daher habe ich mal schnell eine Abfrage gebastelt:

1994 Philippe Alliot, geb. 27.7.1954
1995 Nigel Mansell, geb. 8.8.1954
1996 Giovanni Lavaggi, geb. 18.2.1958
1997 Gerhard Berger, geb. 27.8.1959
1998 Damon Hill, geb. 17.9.1960
1999 Damon Hill, geb. 17.9.1960
2000 Jean Alesi, geb. 11.6.1964
2001 Jean Alesi, geb. 11.6.1964
2002 Eddie Irvine, geb. 10.11.1965
2003 Olivier Panis, geb. 2.9.1966
2004 Olivier Panis, geb. 2.9.1966
2005 Michael Schumacher, geb. 3.1.1969
2006 Michael Schumacher, geb. 3.1.1969
2007 David Coulthard, geb. 27.3.1971
2008 David Coulthard, geb. 27.3.1971
2009 Luca Badoer, geb. 25.1.1971
2010 Michael Schumacher, geb. 3.1.1969
2011 Michael Schumacher, geb. 3.1.1969
2012 Michael Schumacher, geb. 3.1.1969
2013 Mark Webber, geb. 27.8.1976

Berücksichtigt werden alle Fahrer, die in dem Jahr an zumindest einem Rennwochenende teilgenommen haben.
Die andere Variante gefällt mir nicht so sehr, denn dann würde der eigentlich älteste Fahrer der Saison fehlen, wenn er nur ein einziges Rennen ausgelassen hat.

Beitrag Sonntag 20. Oktober 2013, 13:45

Beiträge: 39241
Die davor wären halt auch interessant...

Beitrag Montag 25. November 2013, 15:55

Beiträge: 277
Ist zwar nie geschehen, aber für die neuere Zeit wäre er sicher Rekordhalter geworden: 1989 stand Mario Andretti kurz vor einem Einsatz für Ferrari in Monaco, um für den verletzten Gerhard Berger (verletzte sich beim Horrorcrash in Imola, als sein Auto in der Tamburello geradeaus in die Mauer fuhr und anschließend Feuer fing) einzuspringen. Es kam nur nicht dazu, weil die Zeit für ihn zum Testen und Sitz-Anpassen zu kurz war. Damals war er 49 Jahre alt.

Beitrag Montag 25. November 2013, 22:25

Beiträge: 39241
Und noch richtig gut...

War ein tolles Duell damals in der ChampCar: Andretti gegen Andretti jr.

Beitrag Dienstag 26. November 2013, 02:13

Beiträge: 277
MichaelZ hat geschrieben:
Und noch richtig gut...

War ein tolles Duell damals in der ChampCar: Andretti gegen Andretti jr.


ChampCar, CART bzw. Indycar habe ich damals neben der Formel-1 verschlungen und seine Zeit lang unterhielt mich die US-Serie sogar viel besser als Schumi und Co. In den 90ern - was waren das für geile Rennen und Action auf der Strecke. Zeitweise lief es ja so richtig auf einen Fight hinaus, F1 gegen CART, zumindest wurde das einem durch die Medien suggeriert. ChampCar kann man heute vergessen und durch das neue Design der verkleideten Hinterräder, sehen die auch noch total schrecklich aus. :roteyes:

Beitrag Dienstag 26. November 2013, 12:19

Beiträge: 39241
So kann der Geschmack unterschiedlich sein. Ich find die neuen IndyCars eigentlich ganz cool. Und ich hoffe, dass aus der Serie endlich mal wieder was wird. Erster Schritt wäre mal,dass es weltweit wieder im Fernsehen frei zu sehen wäre. Da tun sich die IndyCars ja schon in Amerika schwer. Und ansonsten haben die NASCARS den IndyCars seit dem Splitter einfach den Rang abgelaufen.

Beitrag Dienstag 26. November 2013, 15:35

Beiträge: 277
MichaelZ hat geschrieben:
So kann der Geschmack unterschiedlich sein. Ich find die neuen IndyCars eigentlich ganz cool. Und ich hoffe, dass aus der Serie endlich mal wieder was wird. Erster Schritt wäre mal,dass es weltweit wieder im Fernsehen frei zu sehen wäre. Da tun sich die IndyCars ja schon in Amerika schwer. Und ansonsten haben die NASCARS den IndyCars seit dem Splitter einfach den Rang abgelaufen.


Weißt du zufällig, warum die ChampCar-Serie so ins Abseits geriet? Wann war der Split und was waren die Gründe? Früher lief sie regelmäßig auf Eurosport. Ich habe zwar Sky, aber da läuft sie auch nicht, stattdessen nur Nascar. In den USA hatten die ChampCars immer einen schweren Stand im Vergleich zur Nascar. Mit Nascar kann ich nur leider nicht so viel anfangen, ist mir einfach zu viel Show, typisch amerikanisch halt, und immer nur Rundstrecken ist auch nicht so das Wahre.

Beitrag Dienstag 26. November 2013, 17:22

Beiträge: 39241
1996 hat man sich aufgespalten, die genauen Hintergründe müsste ich jetzt auch nachlesen. Jedenfalls hatte man plötzlich zwei Serien, anfangs war die ChampCar stärker, weil die großen Teams dort blieben, aber die IRL hatte das Indy-500. Wäre doch auch krass, wenn die Formel-1 es auf der einen Seite gäbe und eine Konkurrenzserie den Monaco GP austrägt. Und das Indy-500 ist ja für die IndyCar noch viel bedeutender als irgendein Grand Prix für die Formel-1. Deswegen entschieden sich nach und nach auch immer mehr Topteams für die IRL.

Rausgekommen ist, dass das Interesse an beiden Serien schrumpfte, man hatte auch keine echten Typen mehr, sondern es verweichlichte sich auch alles - wie in der Formel-1. Dass dort nur Teenies gegeneinander fahren ist meines Erachtens schon auch eines der Hauptprobleme. Die NASCAR ist da ganz anders: Da tummelten sich die ganz harten Jungs, wenn man sich mal die Gründungsgeschichte der NASCAR anschaut - die sind ja vor allem im Wilden Westen entstanden. Der Wikipedia-Eintrag dazu gibt da nicht so viel her, aber es deutet doch ein bisschen an, was das für Typen waren:

Die Geschichte der NASCAR begann in der Prohibitions-Zeit. Als die Erzeugung, der Verkauf oder die Versendung alkoholischer Getränke für menschlichen Genuss verboten war, gab es große Schmuggler-Kreise, deren Fahrer nachts selbsthergestellten Alkohol durch die USA transportierte. Dazu frisierten die Schmuggler - auch „Bootleggers“ genannt - ihre Autos, um schneller voranzukommen. Zugleich begannen sie an Wochenenden Autorennen abzuhalten. Bill France Sr. organisierte schon bald Rennen auf abgesperrtem Gelände. 1938 veranstaltete er ein Rennen am Strand von Daytona Beach. Für die Sieger gab es Preise wie eine Kiste Zigarren oder eine Flasche Alkohol.


So ein bisschen hat sich diese Mentalität gehalten - das wollen die Amis eben sehen. Keinen Zoff wie in der IndyCar. Und damit begann eine Abwärtsspirale, die auch kaum mehr aufzuhalten ist. Der Formel-Sport steht in Amerika richtig mies da, es gibt quasi kaum noch Nachwuchsserien, die auch mehr als 10 Autos pro Rennen haben. Und das ist meistens kein gutes Zeichen für die Zukunft...

Ich hoffe, dass noch mehr Montoya folgen und von der NASCAR in die IndyCar wechseln, Sam Hornish jr. hat ja leider das Ganassi-Angebot abgelehnt. Wenn dann die IndyCar auch irgendwo mal recht einfach anzuschauen wäre im Fernsehen (vor allem in den USA, aber möglichst auch auf der ganzen Welt), dann würde da schon mal wieder was gehen.

Beitrag Freitag 26. September 2014, 13:23

Beiträge: 39241
Hat jemand eine Liste von allen "ältesten Fahrer einer Saison"? Ich glaube so jung wie 2014 war der älteste Fahrer noch nie...

Beitrag Sonntag 28. September 2014, 17:50

Beiträge: 924
Hier mal der erste Teil:

1950: Etancelin Philipe (53)
1951: Etancelin Philipe (54)
1952: Etancelin Philipe (55)
1953: Legat Arthur (54)
1954: Rosier Louis (48)
1955: Chiron Louis (55)
1956: Rosier Louis (50)
1957: Villoresi Luigi (47)
1958: Fangio Juan-Manuel (47)
1959: Fairman Jack (46)
1960: Fairman Jack (47)
1961: Fairman Jack (48)
1962: Trintignant Maurice (44)
1963: Trintignant Maurice (45)
1964: Barth Edgar (46)
1965: Raby Ian (44)
1966: Brabham Jack (40)
1967: Pease Al (45)
1968: Love John (43)
1969: Pease Al (47)
1970: Brabham Jack (44)
1971: Lovely Pete (45)

Beitrag Montag 29. September 2014, 11:53

Beiträge: 924
Und der Rest:

1972: Soler-Roig, Alex (39)
1973: Follmer, George (39)
1974: Driver, Paddy (39)
1975: Charlton, Dave (38)
1976: Andersson, Conny (36)
1977: Takahashi, Kunimitsu (37)
1978: Andretti, Mario (38)
1979: Andretti, Mario (39)
1980: Andretti, Mario (40)
1981: Andretti, Mario (41)
1982: Andretti, Mario (42)
1983: Laffite, Jacques (39)
1984: Laffite, Jacques (40)
1985: Laffite, Jacques (41)
1986: Laffite, Jacques (42)
1987: Arnoux, René (39)
1988: Arnoux, René (40)
1989: Arnoux, René (41)
1990: Piquet, Nelson (38)
1991: Piquet, Nelson (39)
1992: Mansell, Nigel (39)
1993: Patrese, Riccardo (39)
1994: Mansell, Nigel (41)
1995: Mansell, Nigel (41)
1996: Lavaggi, Giovanni (38)
1997: Berger, Gerhard (38)
1998: Hill, Damon (38)
1999: Hill, Damon (39)
2000: Alesi, Jean (36)
2001: Alesi, Jean (37)
2002: Irvine, Eddie (36)
2003: Panis, Oliver (37)
2004: Panis, Oliver (38)
2005: Schumacher, Michael (36)
2006: Schumacher, Michael (37)
2007: Coulthard, David (36)
2008: Coulthard, David (37)
2009: Badoer, Luca (38)
2010: Schumacher, Michael (41)
2011: Schumacher, Michael (42)
2012: Schumacher, Michael (43)
2013: Webber, Mark (37)
2014: Button, Jensen (34/35)

Fazit: wenn Schumi kein Comeback bei Mercedes gegeben hätte, wären wir schon seit Jahren in den 30igern.

Beitrag Montag 29. September 2014, 15:10

Beiträge: 39241
Wow, danke. So jung wie dieses Jahr war der älteste Fahrer noch nie!

Beitrag Montag 29. September 2014, 16:40

Beiträge: 108
Hallo bleimula66,
1972,1973, 1974 und 1975 dürfte doch ein anderer,
im übrigen sehr berühmter Fahrer der älteste gewesen sein...

Nico Rosberg versucht im übrigen in diesem Jahr zu erreichen,
was ihm 1996 der Sohn des ältesten Fahrers dieser Jahre bereits
vorgemacht hat.....


Bleimula66 hat geschrieben:
Und der Rest:


1972: Soler-Roig, Alex (39)
1973: Follmer, George (39)
1974: Driver, Paddy (39)
1975: Charlton, Dave (38)
1976: Andersson, Conny (36)
1977: Takahashi, Kunimitsu (37)
1978: Andretti, Mario (38)
1979: Andretti, Mario (39)
1980: Andretti, Mario (40)
1981: Andretti, Mario (41)
1982: Andretti, Mario (42)
1983: Laffite, Jacques (39)
1984: Laffite, Jacques (40)
1985: Laffite, Jacques (41)
1986: Laffite, Jacques (42)
1987: Arnoux, René (39)
1988: Arnoux, René (40)
1989: Arnoux, René (41)
1990: Piquet, Nelson (38)
1991: Piquet, Nelson (39)
1992: Mansell, Nigel (39)
1993: Patrese, Riccardo (39)
1994: Mansell, Nigel (41)
1995: Mansell, Nigel (41)
1996: Lavaggi, Giovanni (38)
1997: Berger, Gerhard (38)
1998: Hill, Damon (38)
1999: Hill, Damon (39)
2000: Alesi, Jean (36)
2001: Alesi, Jean (37)
2002: Irvine, Eddie (36)
2003: Panis, Oliver (37)
2004: Panis, Oliver (38)
2005: Schumacher, Michael (36)
2006: Schumacher, Michael (37)
2007: Coulthard, David (36)
2008: Coulthard, David (37)
2009: Badoer, Luca (38)
2010: Schumacher, Michael (41)
2011: Schumacher, Michael (42)
2012: Schumacher, Michael (43)
2013: Webber, Mark (37)
2014: Button, Jensen (34/35)

Fazit: wenn Schumi kein Comeback bei Mercedes gegeben hätte, wären wir schon seit Jahren in den 30igern.

Beitrag Montag 29. September 2014, 17:15

Beiträge: 39241
Graham Hill also.

Beitrag Montag 29. September 2014, 19:59

Beiträge: 4
Vittorio Brambilla ist am 11.11.1937 geboren und dürfte damit zumindest von 1976 bis 1980 die Liste anführen, auch wenn er 1979 und 1980 nur noch sehr wenige Einsätze hatte. Auch Clay Regazzoni (* 5.9.1939) müsste 1978, 1979 und 1980 noch vor Mario Andretti (* 28.02.1940) und 1977 vor Kunimitsu Takahashi (* 29.1.1940) sein.

Beitrag Montag 29. September 2014, 21:30

Beiträge: 39241
Danke und schön, dass du mal wieder vorbei schaust.

Beitrag Dienstag 30. September 2014, 19:28

Beiträge: 924
Ihr habt natürlich alle recht, Asche auf mein Haupt, da sind mir einige alte Haudegen durch die Lappen gerutscht.
War aus meiner Datenbank ein wenig kompliziert zu ermitteln.

Beitrag Mittwoch 1. Oktober 2014, 11:41

Beiträge: 39241
Trotzdem beneide ich dich um deine Datenbank :wink:

Beitrag Mittwoch 1. Oktober 2014, 19:49

Beiträge: 924
Wenn wir nun schon die ältesten Fahrer je Saison betrachtet haben, dann hab ich nun auch die jüngsten Fahrer je Saison zusammengestellt; Fazit: bis auf die erste Saison 1950 gibt es keinen klaren Trend in irgendeine Richtung. Allerdings - wenn alles nach Plan läuft - ist 2015 Max Verstappen mit 17 Jahren dann der absolut jüngste Fahrer, der je an einer Rennsaison teilgenommen hat.

1950 Gonzalez, Jose-Froilan 28
1951 Moss, Stirling 21
1952 Collins, Peter 20
1953 Collins, Peter 21
1954 Collins, Peter 22
1955 Perdisa, Cesare 22
1956 Perdisa, Cesare 23
1957 De Beaufort, Carel Godin 23
1958 Mc Laren, Bruce 21
1959 D`Orey, Fritz 21
1960 Greene, Keith 22
1961 Rodriguez, Ricardo 19
1962 Rodriguez, Ricardo 20
1963 Amon, Chris 19
1964 Amon, Chris 20
1965 Amon, Chris 21
1966 Amon, Chris 22
1967 Ickx, Jackie 22
1968 Ickx, Jackie 23
1969 Eaton, George 23
1970 Fittipaldi, Emerson 23
1971 Lauda, Niiki 22
1972 Scheckter, Jody 22
1973 Scheckter, Jody 23
1974 Stuck, Hans-Joachim 23
1975 Brise, Tony 23
1976 Hoffmann, Ingo 22
1977 Rebaque, Hector 21
1978 Cheever, Eddie 20
1979 De Angelis, Elio 20
1980 De Cesaris, Andrea 21
1981 De Cesaris, Andrea 21
1982 Guerrero, Roberto 23
1983 Fabi, Corrado 22
1984 Martini, Pierluigi 23
1985 Capelli, Ivan 22
1986 Caffi, Alex 22
1987 Larini, Nicola 23
1988 Schneider, Bernd 23
1989 Lehto, J.J. 23
1990 Morbidelli, Gianni 22
1991 Schumacher,Michael 22
1992 Fittipaldi, Christian 21
1993 Barrichello, Rubens 20
1994 Barrichello, Rubens 21
1995 Magnussen, Jan 23
1996 Marques, Tarso 20
1997 Marques, Tarso 21
1998 Tuero, Esteban 20
1999 Zonta, Ricardo 23
2000 Button, Jenson 20
2001 Alonso, Fernando 20
2002 Massa, Felipe 21
2003 Alonso, Fernando 22
2004 Klien, Christian 21
2005 Klien, Christian 22
2006 Rosberg, Nico 21
2007 Vettel, Sebastian 20
2008 Vettel, Sebastian 21
2009 Alguersuari, Jaime 19
2010 Alguersuari, Jaime 20
2011 Alguersuari, Jaime 21
2012 Vergne, Jean-Eric 21
2013 Gutierrez, Esteban 21
2014 Kvyat, Daniil 19

Beitrag Donnerstag 2. Oktober 2014, 09:31

Beiträge: 0
Wäre es ein großer Aufwand eine Übersicht zum Durchschnittsalter pro Saison zu erstellen?
Das würde mich mal interessieren.

Beitrag Donnerstag 2. Oktober 2014, 19:24

Beiträge: 4
Mike Thackwell war 1980 beim GP Kanada mit 19 (*30.03.1961) der bis dahin jüngste Formel 1 Fahrer.

Beitrag Freitag 3. Oktober 2014, 00:42

Beiträge: 39241
Bleimula66 hat geschrieben:
1957: Villoresi Luigi (47)


Der fuhr doch da gar kein Rennen 1957?

Beitrag Freitag 3. Oktober 2014, 00:58

Beiträge: 39241
Bleimula66 hat geschrieben:
1970: Brabham Jack (44)


Hier müsste John Love vorne liegen (auch 1971 und 1972)

Beitrag Freitag 3. Oktober 2014, 09:31

Beiträge: 924
MichaelZ hat geschrieben:
Bleimula66 hat geschrieben:
1957: Villoresi Luigi (47)


Der fuhr doch da gar kein Rennen 1957?


Hast natürlich recht, es muß Fangio sein, der in dieser Saison 46 Jahre alt war.

Nächste

Zurück zu Historisches

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video