Foren-Übersicht / Fun-Ecke / Fun Ecke

un/Worte des Jahres 2011

Lustiges und nicht allzu ernst gemeintes
Beitrag Sonntag 8. Januar 2012, 18:52

Beiträge: 2662
Okay, 2011 liegt hinter uns.

Hier hab ich aber wieder mal das Wort des Jahres, welches gekürt wurde, sowie Unwörter aus 2011, die sich aus Sport, Politik oder im Allgemeinen gebildet haben oder gebraucht wurden.

Wort des Jahres 2011: Stresstest

Interessant waren aber auch Wörter wie Euro-Rettungsschirm,
Eurobonds, E10 oder Bundestrojaner.

In der Formel 1 speziell, waren es wohl Wörter wie angeblasenser Diffusor, Schleppbetrieb oder DRS.

Restrisiko, Facebook, Schuldenbremse oder minderproduktive Bevölkerungsschicht werden auch noch ins Spiel gebracht.

Sind bei euch noch häufig genannte oder abstruse Wörter hängengeblieben? :roll:
BildBild

Beitrag Montag 9. Januar 2012, 08:30

Beiträge: 6484
Ich denke mal, etwas negative in der Formel 1 war wirklich DRS unterwegs. Staendig, ueberall und immer wieder. Gleiches gilt aber auch fuer Pirelli.

Sonst gabs in der Zeitung das Jahr in 52 Worten, wo unter anderem noch Sachen waren wie Stuttgart 21, EHEC oder E10.
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag 9. Januar 2012, 10:13

Beiträge: 40298
Für die FIA etc sind Wörter wie DRS und Pirelli aber wohl wie Heiligtümer...

Beitrag Montag 9. Januar 2012, 19:47

Beiträge: 6484
Aber die FIA hat schon immer ein wenig anders getickt :D
Kimi Raikkonen

Beitrag Montag 9. Januar 2012, 20:35
Lua Lua

Beiträge: 519
"Herabstufung" ist mein Wort des Jahres. 2010 war es "spätrömische Dekadenz".

In der F1 habe ich zum zehnten Mal in Folge "aus deutscher Sicht" gekürt.
Seine Grundsätze sollte man sich für die großen Gelegenheiten sparen, für die kleinen genügt Erbarmen. (Albert Camus)


Zurück zu Fun Ecke

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video