Foren-Übersicht / Formel 1 / Die Teams

Das Kräfteverhältnis 2018

Diskussionsforum über Teams und Motoren in der Formel 1.
Beitrag Freitag 16. März 2018, 21:22

Beiträge: 1643
Wie gesagt, gerade bei Wollf bin ich vorsichtig, was solche Aussagen betrifft. Warum sollte er offen über diese Sachen reden und auch noch permanent wiederholen - eigentlich würde man denken, dass man sich über Schwächen bedeckt hält!? Das deckt sich einfach mit den Erfahrungswerten der letzten Jahre, als er auch ständig für die Zuschauer Hoffnungen schürrte, dass Mercedes doch gar nicht so weit vorn ist und schon im nächsten Rennen alles auf den Kopf gestellt werden könnte. Eine Dominanz auf Dauer schadet eben auch, wenn die Zuschauer das Interesse verlieren und der Marketingeffekt die Kosten nicht mehr übersteigt. Von daher muss man wenigstens versuchen, den Wettbewerb mit Worten Spannung zu verleihen, was Wollf nun mittlerweile nach 4 Jahren routiniert runterspuhlt.

Aber richtig, man wird bald sehen, was wirklich dran ist. Australien wird deutlich wärmer und man hat mit US,SS und S recht weiche Mischungen am Start (Mercedes ist hier sogar in der Wahl der Reifen am aggressivsten der Topteams).

Beitrag Samstag 17. März 2018, 18:43

Beiträge: 40295
Historiker hat geschrieben:
Nochmal für die ganz langsamen unter uns. Dass der letztjährige Mercedes problematischer war, als die Jahre zuvor, hat niemand bestritten, es ging allein um eine erneut von dir falsche Behauptung, aus der du dich nun wieder rauszuwinden versuchst. Das Wort Diva wurde öffentlich erstmalig in Monaco benutzt, davor hatte man bereits 5 Rennen hinter sich. Danach war die Bezeichnung zwar häufiger zu hören, aber ganz sicher nicht in so gut wie jeder Presserunde - mag natürlich sein, dass du lediglich bei 2-3 (geistig) answesend warst, das mag ich nicht beurteilen :D


Gut, dass du in den Presserunden dabei bist :lol:
Ach eier weiter rum...

Historiker hat geschrieben:
Natürlich willst du das :D


lüg nicht. Wenn ich was will, sag ich das. Da brauch ich nicht "den Eindruck erwecken" oder "suggerieren".
Ich schreib meine Meinung klar und deutlich und wenn du mal dich damit beschäftigen würdest, was die Leute schreiben und nicht immer irgendwas interpretieren würdest, was Leute suggerieren wollen könnten, würden die Diskussionen konstruktiver sein.

Historiker hat geschrieben:
Woher du nun aber wissen willst, dass eine Rennsimulation mit SS im ersten Stint langsamer gewesen wäre, würde mich schon interessieren.


Weil es offen kommuniziert wird (u.a. von Bottas), weil es zu sehen war, dass die Supersoft-Reifen nicht lange halten, bevor die Rundenzeiten einbrechen etc pp.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 18:39

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Gut, dass du in den Presserunden dabei bist :lol:
Ach eier weiter rum...

Das Gute an solchen Pressrunden ist, dass die Presse eben früher oder später über das schreibt, was darin gesagt wurde - und von permanenten Diva-Leidklagen von Wolff war da nichts zu vernehmen. Hier und da, bei den paar Rennen wo es eben größere Setupprobleme gab, aber nicht in so gut wie jeder, so wie es von dir behauptet wurde. Von daher gibt es auch nichts, wo ich rumeiern müsste - im Gegensatz zu deiner Wenigkeit ;)

MichaelZ hat geschrieben:
lüg nicht. Wenn ich was will, sag ich das. Da brauch ich nicht "den Eindruck erwecken" oder "suggerieren".
Ich schreib meine Meinung klar und deutlich und wenn du mal dich damit beschäftigen würdest, was die Leute schreiben und nicht immer irgendwas interpretieren würdest, was Leute suggerieren wollen könnten, würden die Diskussionen konstruktiver sein.

Lügen? Ich bitte dich. Wir hatten das schon, du sollst nicht immer von dir auf andere schließen. Nur weil du gern lügst und Sachen erfindest, machen das nicht alle anderen auch so. Deine Aussage war dahingehend ziemlich einfach zu verstehen, auch wenn du nun seit Tagen wieder den Eiertanz erprobst :D

MichaelZ hat geschrieben:
Weil es offen kommuniziert wird (u.a. von Bottas), weil es zu sehen war, dass die Supersoft-Reifen nicht lange halten, bevor die Rundenzeiten einbrechen etc pp.

Keiner von Mercedes hat offen kommuniziert, dass man mit einer Rennsimulation auf SS, langsamer gewesen wäre. Wieder eine Lüge deinerseits :D Dass die SS nicht so lange halten wie die Mediums, ist irgendwo logisch und hier hat auch niemand gegenteiliges geäußert. Nur sollte der SS in der Regel in der Phase wo er funktioniert schneller sein als der Medium, und wenn man wegen zu schnellen Abbau eben früher wechseln muss, hat man dann die Medium, die bei den Tests so gut wie überhaupt keinen Verschleiß zeigten (so dass man hier auch einfach die verlorenen Runden des SS Stints kompensieren könnte). Eigentlich ist das alles recht einfach zu verstehen, wenn man nicht so wie du keine anderen Meinung als seine eigene zulässt.

Im übrigen haben jetzt auch Horner und Rosberg nochmal geäußert, dass man von den ganzen negatien Meldungen aus dem Hause Mercedes absolut nichts halten sollte, da es ein bekanntes Spiel ist, wo die Konkurrenz stark reden will, um von sich etwas den Fokus zu nehmen.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 19:42

Beiträge: 40295
Historiker hat geschrieben:
Das Gute an solchen Pressrunden ist, dass die Presse eben früher oder später über das schreibt, was darin gesagt wurde - und von permanenten Diva-Leidklagen von Wolff war da nichts zu vernehmen. Hier und da, bei den paar Rennen wo es eben größere Setupprobleme gab, aber nicht in so gut wie jeder, so wie es von dir behauptet wurde. Von daher gibt es auch nichts, wo ich rumeiern müsste - im Gegensatz zu deiner Wenigkeit ;)


:lol: :lol: :lol: :lol:

Es ist einfach sowas von lustig. Keine Ahnung haben, aber hier einen auf Oberlehrer machen.
Nirgends, absolut nirgends, stehen die kompletten Presserunde und alles, was da gesagt wird.

Historiker hat geschrieben:
Lügen? Ich bitte dich. Wir hatten das schon, du sollst nicht immer von dir auf andere schließen. Nur weil du gern lügst und Sachen erfindest, machen das nicht alle anderen auch so. Deine Aussage war dahingehend ziemlich einfach zu verstehen, auch wenn du nun seit Tagen wieder den Eiertanz erprobst :D


Ich führe keinen Eiertanz auf. Ich steh klar zu dem, was ich geäußert habe. Du schreibst nachweislich Sachen, die ich so nie geschrieben habe und unterstellst mir irgendwas von Eindruck erwecken, suggerieren etc. Das ist Rumeiern. Ich schreib dagegen klar und deutlich, was ich meine. Nimm doch mal meine Argumente so, wie sie da stehen und nicht so, wie du sie interpretieren willst.

Historiker hat geschrieben:
Keiner von Mercedes hat offen kommuniziert, dass man mit einer Rennsimulation auf SS, langsamer gewesen wäre. Wieder eine Lüge deinerseits :D


Nein, hat Bottas gemacht.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 19:48

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
:lol: :lol: :lol: :lol:

Es ist einfach sowas von lustig. Keine Ahnung haben, aber hier einen auf Oberlehrer machen.
Nirgends, absolut nirgends, stehen die kompletten Presserunde und alles, was da gesagt wird.

Wenn die Presse eine Story schreiben kann, wird entsprechendes auch früher oder später gemacht - anders als du behauptet hast, war von der Diva-Story aber nicht nach so gut wie jeder Presserunde etwas zu hören. Entweder hat es also niemanden von der Presse interessiert, wenn Mercedes angeblich Probleme hat, oder du hast mal wieder Unsinn erzählt - ich glaube ersteres ist eher unwahrscheinlich ;)

MichaelZ hat geschrieben:
Ich führe keinen Eiertanz auf. Ich steh klar zu dem, was ich geäußert habe. Du schreibst nachweislich Sachen, die ich so nie geschrieben habe und unterstellst mir irgendwas von Eindruck erwecken, suggerieren etc. Das ist Rumeiern. Ich schreib dagegen klar und deutlich, was ich meine. Nimm doch mal meine Argumente so, wie sie da stehen und nicht so, wie du sie interpretieren willst.

Ich habe sie so "genommen", wie du es geschrieben hast und entsprechend meine Aussage formuliert. Dass du dich so ungeschickt formulierst, ist ja nun weniger mein Problem, als deines :)

MichaelZ hat geschrieben:
Nein, hat Bottas gemacht.

Du weißt ja, Zitat und so - das was du nie lieferst, wenn du Dinge behauptest :D

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:00

Beiträge: 40295
Wolff hat erst diese Woche wieder bestätigt, dass er den Mercedes 2017 immer Diva genannt hat. Wenn er es jedes Mal tut, wird die Presse nicht jedes Mal darüber berichten. Und ich hab mich nicht unglücklich ausgedrückt, sondern hab sogar ganz klar geschrieben, dass Mercedes das beste Auto hatte. Du schreibst dann was von "erweckst den Eindruck, Mercedes hätte bei der Mehrheit der Rennen Probleme". Ich hab nie was von Mehrheit geschrieben, sondern exakt das Gegenteil.

Aber man merkt ja um was es dir hier geht: Andere Postings zu zerfetzen, zu lügen und zu trollen. Anstatt dass du dich sachlich objektiv mal an ein Thema beteiligst. Bei dir kommt so gut wie nie was zum Thema, sondern immer nur was über was ein User gerade geschrieben hat und gemeint haben könnte. Du spielst hier den Oberlehrer, aber hast keine Ahnung - was hier ganz offensichtlich ist.

Tja, an deiner Stelle würde ich mich auch bis 2019 aus dem Forum zurückziehen. Vielleicht bist du dann reifer :wink:

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:04

Beiträge: 1643
Und das Zitat bleibst du erneut schuldig, stattdessen flüchtest du dich wieder lieber in persönliche Anfeindungen. Wie gewohnt. Kein Wunder, dass es die Leute satt haben, mit dir zu diskutieren und dem Forum fernbleiben.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:05

Beiträge: 40295
ich liefere oft genug Zitate, siehe Kubica etc.
Ich habs dir schon mal erkärt: Das hier ist ein Diskussionsforum, ich muss nicht ständig alles raussuchen, nur weil du jeden Pfifferling hinterfragst. Du hast selber Google.

Mit mir diskutieren auf anderen Plattformen noch genug Leute, mach dir da mal keine Sorgen. :wink:

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:09

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
ich liefere oft genug Zitate, siehe Kubica etc.
Ich habs dir schon mal erkärt: Das hier ist ein Diskussionsforum, ich muss nicht ständig alles raussuchen, nur weil du jeden Pfifferling hinterfragst. Du hast selber Google.

Du meinst solche nicht originalen Zitate, wo du zudem noch falsche Worte in Lowe seinen Mund legen musst, die er so nie geäußert hat? :D Stimmt, solche gefakten Zitate bzw. nicht zielführenden, liefest du durchaus gern mal ab.

MichaelZ hat geschrieben:
Mit mir diskutieren auf anderen Plattformen noch genug Leute, mach dir da mal keine Sorgen. :wink:

Meinst du den Springer-Besprechungsraum?

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:10

Beiträge: 40295
Als ob das hier das einzige Forum wäre. :D)

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:14

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Als ob das hier das einzige Forum wäre. :D)

In dem Bereich gibt es nicht viele Foren. Auf Autosport bist du auch nicht mehr wirklich aktiv, außer deine wöchentlichen Statusmeldungen über belangslose Fahrerzugänge oder mal eine uninteressante Statisitkfrage.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:16

Beiträge: 40295
Ich bin auf Autosport so aktiv oder inaktiv wie immer. Mal wieder eine Lüge von dir :D)
Und es gibt natürlich viele Foren/Diskussionsgruppen im Netz über das Thema Motorsport.

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 20:28

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Ich bin auf Autosport so aktiv oder inaktiv wie immer. Mal wieder eine Lüge von dir :D)
Und es gibt natürlich viele Foren/Diskussionsgruppen im Netz über das Thema Motorsport.

Natürlich, ganz viele und mit ganz vielen Nutzern - du verwechselst das vermutlich mit dem Kindergarten namens Facebook :lol:

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 21:34

Beiträge: 40295
Wir halten fest: wenn Historiker was nicht kennt, dann gibt's das nicht.

im übrigen gibt es auch niveauvolle Facebook-Gruppen. Gruppen, wo aktive Fahrer etc drin sind. :wink:

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 21:59

Beiträge: 1643
MichaelZ hat geschrieben:
Wir halten fest: wenn Historiker was nicht kennt, dann gibt's das nicht.

im übrigen gibt es auch niveauvolle Facebook-Gruppen. Gruppen, wo aktive Fahrer etc drin sind. :wink:

Ich sage nicht, dass es so etwas nicht gibt, nur dass sich die Nutzerzahl wohl auf ähnlichen Niveau wie hier belaufen dürfte. Und dass du bei Facebook niveauvolle Gruppen endeckt hast, ist schön für dich, wobei sich das mit deiner Anwesenheit irgendwie paradox anhört ;) Kleiner Tipp, wenn du da einen mit dem Namen Sebastian Vettel siehst, das könnte unter Umständen ein Scherzkeks sein :D

Beitrag Dienstag 20. März 2018, 22:34

Beiträge: 40295
Tja, mach dich ruhig drüber lustig. In so einer Gruppe hättest du maximal 1 Minute Verweildauer.
Und ich weiß durchaus, wer da wirklich drin ist. Man unterhält sich ja auch an Rennstrecken :D)

Beitrag Mittwoch 18. April 2018, 20:04

Beiträge: 20031
Ich denke nach 3 Rennen lassen sich durchaus erste Rückschlüsse ziehen.

Mercedes und Ferrari sehe ich quasi gleichauf. In China war Ferrari im Quali eine Klasse für sich. Generell merkt man dieses Jahr, dass Ferrari sich bei den Tests auf Quali-Läufe konzentriert hat. Im Rennen in China war der Seb minimal schneller als Bottas, was aber kaum erwähnenswert ist. In Bahrain war Mercedes vielleicht einen Tick besser im Rennen und in Melbourne auch. Aber alles mit sehr kleinen Unterschieden.

Red Bull ist im Quali noch zu schwach und derzeit nur 3. Kraft. Im Rennen mag man näher dran sein, aber trotzdem nur 3. Kraft.

Dahinter balgen sich Renault und McLaren um P4.

Dahinter dann Haas und Torro Rosso.

Sehr enttäuschend ist die Form von Force India und Williams. Wobei mich FI noch mehr enttäuscht, weil sie zwei gute Fahrer haben und trotzdem nix bei rumkommt.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 19. April 2018, 15:18

Beiträge: 1452
MichaelZ hat geschrieben:
Wolff hat erst diese Woche wieder bestätigt, dass er den Mercedes 2017 immer Diva genannt hat. Wenn er es jedes Mal tut, wird die Presse nicht jedes Mal darüber berichten. Und ich hab mich nicht unglücklich ausgedrückt, sondern hab sogar ganz klar geschrieben, dass Mercedes das beste Auto hatte. Du schreibst dann was von "erweckst den Eindruck, Mercedes hätte bei der Mehrheit der Rennen Probleme". Ich hab nie was von Mehrheit geschrieben, sondern exakt das Gegenteil.

Aber man merkt ja um was es dir hier geht: Andere Postings zu zerfetzen, zu lügen und zu trollen. Anstatt dass du dich sachlich objektiv mal an ein Thema beteiligst. Bei dir kommt so gut wie nie was zum Thema, sondern immer nur was über was ein User gerade geschrieben hat und gemeint haben könnte. Du spielst hier den Oberlehrer, aber hast keine Ahnung - was hier ganz offensichtlich ist.

Tja, an deiner Stelle würde ich mich auch bis 2019 aus dem Forum zurückziehen. Vielleicht bist du dann reifer :wink:


Das du mit dem überhaupt redest verwundert mich, der ist doch völlig abgehoben und längst auf dem Planeten IKUWA gelandet....

Beitrag Donnerstag 19. April 2018, 18:29

Beiträge: 40295
formelchen hat geschrieben:

Sehr enttäuschend ist die Form von Force India und Williams. Wobei mich FI noch mehr enttäuscht, weil sie zwei gute Fahrer haben und trotzdem nix bei rumkommt.


Zeigt für mich, dass Ferrari-Motor schon auf Mercedes-Niveau ist, zumindest ist der Mercedes-Motor kein großer Vorteil mehr. Wobei Force India über kurz oder lang durchaus Chancen haben wird, regelmäßig aus eigener Kraft zu punkten. Man sieht aber halt auch einfach an den beiden Teams: Sie haben das kleinste Budget und daher ist es kein Wunder, dass sie immer weiter zurückfallen.

Beitrag Donnerstag 19. April 2018, 19:43

Beiträge: 1643
Kalamati hat geschrieben:
Das du mit dem überhaupt redest verwundert mich, der ist doch völlig abgehoben und längst auf dem Planeten IKUWA gelandet....

Hey mein liebster Funer/Formelfun :oops:

Wenn ich dort schon geländet wäre, würden wir uns doch nicht nicht hier im Forum unterhalten, sondern hätte schonmal auf nen Käffchen bei vorbeigeschaut :wink:

Da du ja wie meist zum Thema nichts zu sagen hast, schlage ich den Bogen mal wieder zum inhaltlichen.

Ich bleibe nach wie vor dabei, dass man ein erstes wirkliches Fazit erst nach Barcelona treffen kann. Bisher sind die Rennen doch teils recht chaotisch gewesen. Mercedes hat bisher keinen Sieg, das ist Fakt, aber genauso Fakt ist es, dass sie bisher recht viel Rennpech und einige Strategiefehler hatten, die bei anderen Verlauf auch problemlos in 3 Siegen hätten enden können (Melbourne war Hamilton haushoch überlegen, Bahrain hat man zuspät die Fahrer von der Leine gelassen, China kam das SC). Also das Bist ist durchaus etwas verzerrt und Mercedes is nicht so schlecht wie sie teils gemacht werden (man führt trotz des Pechs und der Strategiefehler bei den Konstrukteuren und ist mit P2 und P3 in der Fahrer-WM auch recht nah an Vettel dran). Ich bin gespannt wie es ausschaut, wenn wirklich mal bei denen alles reibungslos abläuft.

Aber ja, bisher ist es recht spannend, da alle so hier Problemchen haben, so das aus den unterschiedlichsten Gründen im Rennen die Pace von Team zu Team recht stark hin und her schwankt.

Beitrag Freitag 20. April 2018, 10:23

Beiträge: 40295
Historiker hat geschrieben:
Ich bleibe nach wie vor dabei, dass man ein erstes wirkliches Fazit erst nach Barcelona treffen kann.


Bis dahin haben doch mindestens die Topteams schon ordentlich nachgerüstet. Renault will mehr Motorleistung bringen, McLaren ein großes Updates. Die Autos sind daher anders als zum Beispiel noch in Melbourne.

Vorherige

Zurück zu Die Teams

Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video