Foren-Übersicht / Formel 1 / Allgemein

Unterkünfte Spielberg 2019

Das Formel 1 Forum - Gerüchte, Meinungen, Tests & Rennen.
Beitrag Dienstag 26. Februar 2019, 15:19

Beiträge: 2
Hallo liebe Formel 1 Fans,

wir vermieten Unterkünfte für Formel 1 und Moto GP direkt am Red Bull Ring für 2 oder 4 Personen.

Unsere absperrbaren Hütten bieten Licht und Stromversorgung und befinden sich nur 5 Gehminuten vom Ring entfernt. Nutzen Sie die kostenlosen Parkmöglichkeiten mit befestigten Zufahrten direkt bei der Unterkunft. Freuen Sie sich auf gepflegte Sanitäranlagen mit Warmwasser. Ausgestattet sind die Event Lodges mit Matratzen, Leintüchern, Kleiderbügeln, sowie einem Schloss mit 2 Schlüsseln.

Buchen könnt ihr die Hütten direkt hier:
https://www.airbnb.at/users/229240048/listings?user_id=229240048&s=50

Wir freuen uns auf euch!

Beitrag Dienstag 26. Februar 2019, 17:01

Beiträge: 19449
490 Euro für zwei Personen??

Das ist doch Wucher.

Bin dieses Jahr in Spielberg und habe schon ein Hotel gebucht - das ist incl. Frühstück ne ganze Ecke günstiger - wenn auch 50 km entfernt von der Strecke.
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 11:48

Beiträge: 2
formelchen hat geschrieben:
490 Euro für zwei Personen??

Das ist doch Wucher.

Bin dieses Jahr in Spielberg und habe schon ein Hotel gebucht - das ist incl. Frühstück ne ganze Ecke günstiger - wenn auch 50 km entfernt von der Strecke.


Hallo Formelchen,

danke für deinen Kommentar. Viele Gäste möchten allerdings direkt am Ring schlafen und dafür ist es eine sehr günstige Option.

Viel Spaß dir!

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 16:36

Beiträge: 19449
EventLodge hat geschrieben:
formelchen hat geschrieben:
490 Euro für zwei Personen??

Das ist doch Wucher.

Bin dieses Jahr in Spielberg und habe schon ein Hotel gebucht - das ist incl. Frühstück ne ganze Ecke günstiger - wenn auch 50 km entfernt von der Strecke.


Hallo Formelchen,

danke für deinen Kommentar. Viele Gäste möchten allerdings direkt am Ring schlafen und dafür ist es eine sehr günstige Option.

Viel Spaß dir!


490 Euro für eine Schlafmöglichkeit in einem Zelt sollen günstig sein????

Sorry, ich empfinde den Preis als Frechheit. Aber muss jeder selbst wissen, es werde sich vermutlich ähm... finden lassen, die bereit sind dafür so viel zu zahlen. Ich bin es jedenfalls nicht. :wink:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 18:54

Beiträge: 1300
Was geilst du dich auf, du zahlst doch auch den überhöhten Eintritt. Und wenn der Markt das hergibt, zeigt das lediglich wie verkommen die Welt geworden ist.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 20:21

Beiträge: 1039
Was ist daran verkommen wenn man sich so etwas leistet? 415 Euro für die Haupttribüne würde ich nicht Wucher nennen.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 20:22

Beiträge: 19449
Kalamati hat geschrieben:
Was geilst du dich auf, du zahlst doch auch den überhöhten Eintritt. Und wenn der Markt das hergibt, zeigt das lediglich wie verkommen die Welt geworden ist.


Du bist witzig.... :lol: :lol: :lol:

Du zahlst dafür überhöhte TV-Gebühren und unterstützt Liberty damit ganz genauso... :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 20:27

Beiträge: 19449
Mina hat geschrieben:
Was ist daran verkommen wenn man sich so etwas leistet? 415 Euro für die Haupttribüne würde ich nicht Wucher nennen.


Naja wenn man ehrlich ist, dann ist es schon etwas zu teuer. Angemessen wären vielleicht 200-250 Euro für das ganze Wochenende.

Aber okay, die F1 ist halt teuer und 1x im Jahr kann man sich das gönnen als "Normalverdiener".
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Mittwoch 13. März 2019, 20:55

Beiträge: 1300
formelchen hat geschrieben:
Kalamati hat geschrieben:
Was geilst du dich auf, du zahlst doch auch den überhöhten Eintritt. Und wenn der Markt das hergibt, zeigt das lediglich wie verkommen die Welt geworden ist.


Du bist witzig.... :lol: :lol: :lol:

Du zahlst dafür überhöhte TV-Gebühren und unterstützt Liberty damit ganz genauso... :lol: :lol: :lol:


Ich zahle gar nichts für Liberty, sondern 20€ im Monat für Sky, das im übrigen weit mehr als nur die F1 beinhaltet. Und das zahle ich gern, weil es dem gebotenen auch gerecht wird.

Beitrag Donnerstag 14. März 2019, 10:16

Beiträge: 19449
Kalamati hat geschrieben:

Ich zahle gar nichts für Liberty, sondern 20€ im Monat für Sky, das im übrigen weit mehr als nur die F1 beinhaltet. Und das zahle ich gern, weil es dem gebotenen auch gerecht wird.


Und Sky zahlt von deinem Geld zumindest mal teilweise für die Rechte an Liberty. Eigentlich recht simpel die Zusammenhänge...dass du das aber nicht verstehst...nunja…. :lol: :lol: :lol:

Und du freust dich sicher auch schon, dass du dir auf Sky das ganze Jahr Rolex-Ralle anschauen musst. :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Donnerstag 14. März 2019, 16:01

Beiträge: 39563
Ich finds auch krass wie viel Geld viele für Sky, Amazon Prime, Netflix etc ausgeben. Jedem dasseine.

Generell find ich die Formel-1-Ticketpreise auch zu teuer. Würd ich mir privat nicht leisten.

Beitrag Samstag 16. März 2019, 14:10

Beiträge: 19449
MichaelZ hat geschrieben:
Ich finds auch krass wie viel Geld viele für Sky, Amazon Prime, Netflix etc ausgeben. Jedem dasseine.


Wobei Netflix im Monat 10 Euro kostet und man mit 5 Accounts schauen kann....also 2 Euro im Monat, wenn man es aufteilt. Ich schaue kostenlos über den Account eines Freundes.

Und Amazon Prime kostet 80 Euro im Jahr. Ist auch nicht viel, vor allem wenn man dort regelmäßig bestellt und sich dank Prime Versandkosten spart.

Sky finde ich ziemlich teuer, hat aber gelegentlich mal günstige Sonderangebote. Lohnt sich aber eher für Leute, die auch Fussball schauen. Würde mir das niemals nur wegen F1 holen, da investiere ich das Geld lieber direkt in eine Karte.

Wenn man natürlich alles hat und selbst bezahlt, wird´s teuer.

Am schlimmsten jedoch ist die Zwangsgebühr für´s staatliche Propaganda-TV....da kommen wir ja alle nicht drum herum. :lol: :lol: :lol:
Dieser Beitrag ist automatisch generiert und ohne Unterschrift rechtsgültig.

Beitrag Samstag 16. März 2019, 15:45

Beiträge: 39563
Muss wie gesagt jeder selber wissen. Ich finde, die kleinen Running Costs für das ganze Unterhaltungsangebot läppert sich zuzsammen. Aber ja, ich geb lieber 40 Euro jährlich für einen Verein aus als 2 Euro monatlich für Netflix. Aber wie gesagt, das ist schlicht eine Sache, die jeder für sich selber entscheiden muss. Auch, ob er 450 Euro für ein Formel-1-Wochenende ausgibt.


Zurück zu Allgemein

cron
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video