Alexandros Margaritis Portrait, Chronik, Statistik - ADAC GT Masters-Fahrer

Der ADAC GT Masters-Rennfahrer Alexandros Margaritis in der ADAC GT Masters-Datenbank. Hier finden Sie ein ausführliches Fahrer-Portrait mit Lebenslauf, Karriereverlauf und Chronik.
Interessante Zahlen, Fakten und Informationen liefert die Statistik zu Alexandros Margaritis mit einer Übersicht aller Teilnahmen, Siege, Pole-Positions, Schnellsten Runden im Rennen, Ausfällen und Punkten. Alexandros Margaritis und ADAC GT Masters bei Motorsport-Magazin.com bedeuten Motorsport für echte Fans!

>
>
>

Alexandros Margaritis GR

ADAC GT Masters Fahrer

Alexandros Margaritis
Geschlecht: männlich
Geburtstag:
Alter: 35 Jahre
Geburtsort: Bonn (D)
Nationalität: Griechenland
Wohnort: Köln (D)
Größe: 176 cm
Gewicht: 68 kg
Familienstand: ledig
Kinder: keine
Hobbies: Fußball, Basketball
Internet:

Der Multikulturelle

Die noch junge Karriere des in Bonn geborenen Nachwuchspilotenmit sowohl deutschem als auch griechischem Pass, der zunächst fußballerische Ambitionen gehegt hatte, begann 1997 in den Niederlanden, wo Alexandros Margaritis 1999 in der FSA Kart-Meisterschaft den Vizetitel errang. Weiteren recht erfolgreichen Jahren im Kart folgte 2000 der Umstieg ins Formel-Auto:

Nach einem Intermezzo in der BMW Formel ADAC-Meisterschaft sowie der Formel Renault gelang Margaritis 2003 der Aufstieg in die Formel-3-Euroserie, die er, auch diesmal begleitet vom eigenen Team seines Vaters, sowohl im Debütjahr als auch im Jahr darauf mit dem 13. Gesamtrang abschloss.

Die Saison 2005 nahm Margaritis als jüngster Pilot der Deutschen Tourenwagen Masters in Angriff, wo ihm das Team Mücke eine Mercedes C-Klasse des Vorjahres zur Verfügung stellte. Die Erfolge blieben jedoch aus: Ohne einen Meisterschaftspunkt und mit vergleichsweise mageren Qualifying-Ergebnissen mehrte Margaritis die Zahl seiner Kritiker

Ungleich besser als das Vorjahr verlief für den Deutsch-Griechen die Saison 2006: Diesmal mit einer C-Klasse des Persson-Teams ausgestattet etablierte sich Margaritis mit teils bemerkenswerten Startplätzen sowie regelmäßigen Punkteankünften. Mit einem weiteren Jahr im Mercedes-Jahreswagen will sich Alexandros Margaritis 2007 für den Aufstieg in einen Neuwagen empfehlen.

ADAC GT Masters-Chronik von Alexandros Margaritis

Jahr Team W PKT ST S P SR
2012 H.T.P. Motorsport 18. 46.00 8 0 0 0
2011 LIQUI MOLY Team Engstler 1. 189.00 8 4 0 0
W = Wertung, PKT = Punkte, ST = Starts, S = Siege, P = Pole Positions, SR = Schnellste Rennrunden


nach 14 von 14 Rennen
Kalender
Mitarbeiter Motorsport Designer Journalismus Programmierer Video