WTCC - Team Engstler: Zweites Cockpit vergeben

Zuschlag für Di Sabatino

Der Italiener Pasquale Di Sabatino kehrt in die WTCC zurück und erhält das zweite Cockpit beim Team Engstler.
von

Motorsport-Magazin.com - Zwei Wochen vor dem Start der neuen Saison steht fest, wer das zweite Cockpit beim Team Engstler erhält. Die Wahl fiel auf den Italiener Pasquale Di Sabatino, der bereits 2012 einige Rennen für Bamboo Engineering bestritt, jedoch ohne Punkte blieb. "Wir sind sehr glücklich darüber, dass wir einen Last-Minute-Deal mit Pasquale realisieren konnten. Er hat bereits etwas Erfahrung in der WTCC, und wir erwarten gute Ergebnisse von ihm", sagte Manager Kurt Treml.

Der 26-Jährige ist voller Vorfreude auf die neue Saison. "Mit meiner Rückkehr in die WTCC ist ein Traum wahr geworden. Ich freue mich sehr, an der Seite eines so erfahrenen Piloten wie Franz Engstler fahren zu können", strahlte Di Sabatino. "Ich kann noch eine Menge von ihm lernen. Nun muss ich mich nach meiner zweijährigen Pause, die seit dem WTCC Event in Portimão 2012 angedauert hat, wieder an das Rennfahren gewöhnen."

Das WTCC-Starterfeld für die Saison 2014

Team Auto Klasse Fahrer 1 Fahrer 2 Fahrer 3 Fahrer 4
Campos Racing Chevrolet Cruze TC1 Hugo Valente Dusan Borkovic - -
Citroen Racing Citroën C-Elysée TC1 Sebastien Loeb Yvan Muller Jose Maria Lopez Ma Qing Hua (5 Rennen)
Honda Honda Civic TC1 Tiago Monteiro Gabriele Tarquini - -
Lada Lada Granta TC1 Rob Huff Mikhail Kozlovski James Thompson -
Proteam Racing Honda Civic TC1 Mehdi Bennani - - -
Zengö Motorsport Honda Civic TC1 Norbert Michelisz - - -
ROAL Motorsport Chevrolet Cruze TC1 Tom Chilton Tom Coronel - -
Münnich Motorsport Chevrolet Cruze TC1 Rene Münnich Gianni Morbidelli - -
Team Engstler BMW 320 TC TC2 Franz Engstler Pasquale Di Sabatino - -
Campos Racing SEAT León TC2 John Filippi -
Nika Racing tba TC2 Yukinori Taniguchi - - -

Weitere Inhalte:

nach 10 von 12 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x