WS by Renault - Stevens einen Wimpernschlag vor Pic

Stanaway in Aragon erstmals geschlagen

Nach zwei Bestzeiten landete Richie Stanaway am letzten Testtag der Formel Renault 3.5 auf P4. Will Stevens, Arthur Pic und Marco Sorensen waren schneller.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum Abschluss des Formel-Renault-3.5-Tests in Spanien sicherte sich Will Stevens für P1 die Tagesbestzeit. Beim letzten Einsatz des alten Serien-Chassis ging es an der Spitze des Zeitentableaus allerdings äußerst eng zu. Die schnellsten drei Piloten lagen am Ende innerhalb eines Zehntels - Zweiter wurde Epic-Fahrer Arthur Pic, Rang drei schnappte sich Marco Sorensen für Gravity-Charouz. Sein Teamkollege Richie Stanaway, der die ersten beiden Tage in Aragon noch dominiert hatte, sortierte sich hinter ihm auf P4 ein - seine Bestmarke vom zweiten Tag blieb aber die insgesamt schnellste Zeit des Tests.

"Ich habe mit dem Team wirklich gut zusammengearbeitet und hoffe, dass ich 2012 mit ihnen in der Startaufstellung stehen darf", so Stanaway nach Abschluss seines Einsatzes. Hinter ihm komplettierten Kevin Korjus und der Schweizer Nico Müller die Top-6. Kevin Magnussen meldete sich nach seinem Macau-Crash mit einem siebten Platz zurück - Nick Yelloly, Robin Frijns und Zoel Amberg vervollständigten die Top-10. ISR-Pilot und Ex-F2-Champion Dean Stoneman steigerte sich nach seinem letzten Platz vom Vortag auf Rang 17, Walter Grubmüller belegte vor Adrian Quaife-Hobbs P19.


Weitere Inhalte:

nach 1 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x