WEC - Heidfeld fährt ganze Saison mit Rebellion

Erste komplette WEC-Saison

Gute Nachrichten für Nick Heidfeld: Der ehemalige Formel-1-Pilot fährt 2014 alle Events in der WEC für Rebellion in der LMP1-Klasse.
von

Motorsport-Magazin.com - Nick Heidfeld wird auch 2014 in der WEC mit Rebellion Racing in der LMP1-Klasse an den Start gehen. Das gab das Team am Dienstag bekannt. Nach 2012 und 2013 wird es für den Mönchengladbacher die dritte Saison im Privatteam. Allerdings wird Heidfeld in diesem Jahr an allen Events teilnehmen und nicht mehr nur bei einzelnen Rennen starten.

In den vergangenen zwei Jahren beendete Heidfeld insgesamt sieben Rennen als bester LMP1-Privatier. "Es ist toll, 2014 mit Rebellion Racing weiterzumachen, nachdem wir bereits gemeinsam zwei erfolgreiche Jahre hatten und die meisten LMP1-Rennen bei den Privatiers, außerdem noch die FIA Endurance Trophy für LMP1-Teams gewonnen haben, in Le Mans 2012 Gesamtvierter wurden und im vergangenen Jahr in der ALMS die Petit Le Mans gewonnen haben", so Heidfeld.

Nick Heidfeld steigt auch 2014 ins Rebellion-Cockpit - Foto: DPPI

Heidfeld weiter: "Ich freue mich nun auf meine erste volle Saison in der FIA WEC. Es wird eine wahre Herausforderung für jeden, der mit den neuen Rebellion-R-One-Autos zu tun hat. Zusätzlich auch noch mit den neuen Regeln und den neuen Mitbewerbern." Neben Nick Heidfeld wurde auch der Schweizer Mathias Beche im Team bestätigt. Für den 27-Jährigen wird es die dritte Saison in der LMP1-Klasse, die zweite für Rebellion.

Teamchef Bart Hayden sieht in der Kontinuität bei den Piloten einen wichtigen Erfolgsbaustein. "Es ist sehr gut für das Team, dass Nick und Mathias in diesem Jahr weiterhin für uns fahren. Stabilität bei den Schlüssel-Piloten hat für uns Priorität." Dass der schweizerischen Rennstall mit beiden Piloten verlängerte, sei daher nur die "logische Entscheidung" gewesen, betonte Hayden. Nachdem Nicolas Prost bereits im vergangenen Jahr als Fahrer bestätigt wurden, ist die Hälfte der Rebellion-Cockpits bereits besetzt.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x