VLN - TMG GT86 Cup - Beisiegel/Kudrass erste Meister

Dörr Motorsport im Pech

Alexander Kudrass und Jutta Beisiegel haben es geschafft: mit dem dritten Platz beim VLN-Finale sicherte sich das Duo den Titel im TMG GT86 Cup.

Motorsport-Magazin.com - Zum Saison-Finale wurde es im TMG GT86 Cup noch einmal spannend, denn Toyota Suisse Racing Team (#532, Christoph Wüest und Benjiamin Albertalli) siegte mit einem hauchdünnen Vorsprung von 1.005 Sekunden und einer Gesamtzeit von 4:06:50.224 Stunden vor dem belgischen Team Royal A.M.C. Sankt Vith (#531), die mit 4:06:51.229 Stunden ins Ziel fuhren. Platz drei sicherten sich Alexander Kudrass, Jutta Beisiegel, Wolfgang Kudrass und Martin Tschornia von Leutheuser Racing&Events (#530).

Ich freue mich riesig, dass wir den Sieg in der Meisterschaft geholt haben.
Alexander Kudrass

Für die Dörr Motorsport GmbH verlief das Rennwochenende nicht so glücklich: Die beiden TMG GT86 CS-V3 konnten sich im Qualifying zwar Platz 1 (#533) und 2 (#534) sichern und das Rennen aus der ersten Reihe starten. Ein schwerer Unfall zwang das Fahrzeug mit der Startnummer #533 aber bereits in der zweiten Runde zur Aufgabe, der Fahrer blieb glücklicherweise unverletzt. Auch der zweite Bolide (#534) von Dörr konnte das Rennen nicht beenden und fiel nach 19 Runden aus.

Mit dem Lauf am vergangenen Wochenende ging nicht nur die Debütsaison zu Ende, sondern auch die Fahrer-Meisterschaft wurde entschieden: Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass beschließen das Jahr als Sieger der Gesamtwertung. Beide teilen sich mit 50,11 Punkten den Titel "TMG GT86 Cup Champion". Wolfgang Kudrass, ebenfalls von Leutheuser Racing&Events, sicherte sich den zweiten Platz. Auf Rang 3 beendet Arne Hoffmeister (Dörr Motorsport GmbH) das Jahr.

Alexander Kudrass, Leutheuser Racing&Events: "Ich freue mich riesig, dass wir den Sieg in der Meisterschaft geholt haben. Ich sage bewusst ‚wir', denn diesen Sieg verdanke ich der erstklassigen Team-Arbeit, die alle Beteiligten bei Leutheuser Racing&Events abgeliefert haben. Dafür möchte ich mich auch nochmal herzlich bei der gesamten Crew bedanken."

Die Saison begann für uns sehr holprig, wir hatten eine Pechsträhne und mussten öfters unfallbedingt aufgeben.
Christian Leutheuser

Christian Leutheuser, Leutheuser Racing&Events: "Die Saison begann für uns sehr holprig, wir hatten eine Pechsträhne und mussten öfters unfallbedingt aufgeben. Aber davon haben wir uns nicht unterkriegen lassen und immer versucht, das Beste daraus zu machen. Wie schön, dass unser Engagement nun belohnt wurde, Alexander Kudrass und Jutta Beisiegel die Fahrerwertung gewinnen konnten und Wolfgang Kudrass sich den zweiten Platz sicherte. Wir freuen uns schon sehr auf die nächste Saison im TMG GT86 Cup!"

Nico Ehlert, Principal Engineer Customer Motorsport TOYOTA Motorsport GmbH: "Für die TOYOTA Motorsport GmbH war die erste Saison des TMG GT86 Cups äußerst erfolgreich. Wir haben es geschafft, die Teilnehmerzahl kontinuierlich zu steigern und freuen uns sehr, dass wir im Laufe das Jahres immer mehr Teams vom TMG GT86 Cup überzeugen konnten. Ich möchte mich auf diesem Wege auch bei allen Teams und natürlich auch unseren Partnern für ihr Engagement in den letzten zehn Monaten bedanken. Ich freue mich schon sehr auf die kommende Saison im nächsten Jahr! In diesem Sinne ‚Herzlichen Glückwunsch´, auch im Namen von TMG, an Jutta Beisiegel und Alexander Kudrass zum Gewinn der Fahrer-Gesamtwertung sowie Wolfgang Kudrass zum zweiten und Arne Hoffmeister zum dritten Platz."


Weitere Inhalte:

Facebook
Sportwagen
Wir suchen Mitarbeiter
x