VLN - Timbuli Racing mit zwei Porsche 911 GT3 R

Starke Fahrerpaarungen

Timbuli Racing schickt in diesem Jahr zwei Porsche 911 GT3 R in der VLN und beim 24-Stunden-Rennen auf die Nordschleife - mit starken Fahrern.
von

Motorsport-Magazin.com - Timbuli Racing kehrt auch 2013 ins Starterfeld der VLN Langstreckenmeisterschaft und des 24-Stunden-Rennens auf der Nordschleife zurück. Mit Hilfe von zwei Porsche 911 GT3 R und prominenter Rennfahrer möchte die Mannschaft aus Wiesbaum auch in diesem Jahr um Top-Ergebnisse kämpfen - und nebenbei für den guten Zweck, dem Kinder- und Jugendhospiz Balthasar in Olpe, Spenden sammeln. In der vergangenen Woche präsentierte sich das Team im Porsche-Zentrum Koblenz.

Neben den Neuzugängen Jaap van Lagen, Christopher Brück und Pierre Kaffer werden auch weiterhin Marc Hennerici, Marco Seefried und Norbert Siedler ins Volant der gelben Zuffenhausener greifen. Die Mannschaft rund um Teamchef Michele Rinaldi bereitete sich über den Winter ordentlich vor und verpasste dem gelben 911 GT3 R aus dem Vorjahr das neue Aerodynamik-Kit. Außerdem am Start: ein nagelneuer zweiter 911 GT3 R Baujahr 2013.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x