USCC - Falken Tire mit Platz 7 in Virginia

Alles gegeben

Das Team Falken Tire holt bei der Premiere auf dem Virginia International Raceway den siebten Platz.

Motorsport-Magazin.com - Die Fahrer des Teams Falken Tire, Wolf Henzler und Bryan Sellers, die nach dem Sieg in Baltimore als Favoriten ins Rennen gingen, erkämpften sich mit dem Porsche 911 GT3 RSR den siebten Platz bei der ALMS in Virginia. Das vierstündige Rennen fand am Samstag erstmalig auf dem 6,6 Kilometer langen Virginia International Raceway in Alton im US-Bundesstaat Virginia statt.

Wir haben wieder alles gegeben und versucht unseren Sieg in Baltimore zu wiederholen.
Wolf Henzler

"Wir haben wieder alles gegeben und versucht unseren Sieg in Baltimore zu wiederholen", erklärt Wolf Henzler. "Aufgrund unserer häufigen Boxenstopps, konnten wir uns jedoch keine Spitzenposition erkämpfen. Hinzu kommt, dass die Strecke eine neue Herausforderung für uns war."

Das Team Falken Tire geht beim Saisonfinale, das vom 17.-20. Oktober auf der Rennstrecke Road Atlanta in Braselton im US-Bundesstaat Georgia stattfindet, wieder an den Start.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x