Superbike - Biaggi wünscht sich ein Team zu Weihnachten

2012 wieder angreifen

Nachdem sich der Großteil der Crew um Max Biaggi für 2012 in die MotoGP verabschiedet, versucht der Römer, nun noch vor den Feiertagen Ersatz zu finden.
von

Motorsport-Magazin.com - Der entthronte Superbike Weltmeister Max Biaggi scheint seine Truppe im Aprilia Team kurz vor Weihnachten doch noch zusammen zu bekommen. Francesco Guidotti, der ehemalige Teammanager des Italieners und Giovanni Sandi, sein Chefingenieur, sowie einige Mechaniker wechseln das Team für 2012. Guidotti wird bei Pramac in der MotoGP einsteigen, während die anderen wohl ins Ioda Racing CRT MotoGP Projekt einbezogen werden.

Biaggi, der zuletzt in New York war, um den Pirelli Kalender 2012 zu präsentieren, reist danach nach Katar für ein Promotion Event von Aprilia. Er schrieb auf seiner offiziellen Website: "Nun erwarte ich die wichtigsten Aufgaben vor Weihnachten, die ich mit [Aprilias Gigi] Dall'Igna und meinem neuen Team in Angriff nehmen werde, um 2012 wieder angreifen zu können." Laut GPone hat sich Enrico Folegnani doch wieder verabschiedet, nachdem er die Position des Chefingenieurs während der Tests nach der Saison bekleidet hatte.


Weitere Inhalte:

nach 14 von 12 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x