Tipp

MotoGP - Das MotoGP-Transferkarussell in der Übersicht

Superbike-Trio in die MotoGP?

Am Fahrermarkt der MotoGP geht es 2014 drunter und drüber. Mit unserer Übersicht behaltet ihr den Überblick.
von

Motorsport-Magazin.com - Was lange spekuliert wurde, ist nun Gewissheit. Der japanische Zweirad-Gigant Suzuki kehrt 2015 mit einem Spitzen-Duo in die MotoGP zurück. Open-Superstar Aleix Espargaro und Moto2-Topneuling Maverick Vinales bilden ab kommender Saison das expolsive Suzuki-Gespann. Danilo Petrucci wechselt von Iodaracing zu Pramac. Somit sind nahezu die meisten 'heißen Eisen' bereits für die kommende Saison unter Vertrag.

Eugene Laverty hat seinen Kontrakt beim spanischen Aspar-Team mittlerweile auch in der Tasche. EBenso Loris Baz, der künftig an der Seite von Stefan Bradl bei Forward Racing fahren wird. Motorsport-Magazin.com hält euch auch weiterhin immer brandaktuell auf dem Laufenden und informiert euch über die wichtigsten Transfernews

Zukunft fixiert

19 Piloten im aktuellen MotoGP-Starterfeld haben bereits einen Vertrag für 2015 oder darüber hinaus bei einem Rennstall in der Tasche. Vor Aleix Espargaros Unterschrift bei Suzuki verlängerten in den letzten Monaten unter anderem die Spitzenfahrer Marc Marquez, Dani Pedrosa, Valentino Rossi, Jorge Lorenzo und Andrea Dovizioso ihre Verträge. Nicky Hayden, Hiroshi Aoyama, Hector Barbera und Pol Espargaro haben schon im Vorjahr für mehrere Jahre unterschrieben.

Cal Crutchlows überraschender Wechsel zu LCR Honda machte die Tür in Ducatis Werksteam für Andrea Iannone auf und drängte Stefan Bradl zu Forward Racing. Auch Scott Redding bekommt seine vertraglich gesicherte Werks-Honda, die ihm vom 'Aufsteiger' Marc VDS gestellt wird. Durch die Aufsteiger Jack Miller (LCR) und Maverick Vinales (Suzuki) sind zwei weitere lukrative Plätze bereits an Rookies vergeben. Die restlichen Fahrer kämpfen in den kommenden Wochen und Monaten um die verbleibenden Motorräder.

Grid-Übersicht MotoGP 2015 (nur offiziell bestätigte Meldungen)

Fett = Fahrer ist neu im Team

Team Fahrer 1 Fahrer 2
Repsol Honda Marc Marquez Dani Pedrosa
Yamaha Valentino Rossi Jorge Lorenzo
Ducati Andrea Dovizioso Andrea Iannone
LCR Honda Cal Crutchlow Jack Miller
Suzuki Aleix Espargaro Maverick Vinales
Marc VDS Racing Scott Redding
Tech3 Yamaha Pol Espargaro Bradley Smith
Aspar Team Nicky Hayden Eugene Laverty
Gresini Aprilia Alvaro Bautista - offen -
Forward Yamaha Stefan Bradl Loris Baz
Pramac Ducati Danilo Petrucci Yonny Hernandez
Avintia Racing Hector Barbera - offen -
Cardion AB Racing Karel Abraham

Newcomer

Unter den MotoGP-Teams könnte also in der Winterpause ein reger Austausch an Fahrermaterial herrschen, doch die Rennställe sehen sich logischerweise nicht nur im eigenen Paddock um, auch aus anderen Serien und Klassen könnten Piloten in die Königsklasse kommen. Das sind die möglichen Rookies 2015:

Loris Baz: Die wohl kurioseste Transfergeschichte des Sommers lieferte Loris Baz. Der Kawasaki-Superbike-Pilot war bei Aspar praktisch schon fix verpflichtet, doch dann war Teamchef Jorge Martinez plötzlich der Meinung, dass der 1,93 Meter lange Franzose zu groß für eine Open-Honda sei und knallte ihm die Tür vor der Nase zu. Nun könnte aber Forward-Besitzer Giovanni Cuzari die Chance nutzen und Baz auf die zweiten Open-Yamaha neben Stefan Bradl setzen. Cuzari bestätigte bereits sein Interesse.

Eugene Laverty: Im Vorjahr reichte es für den Nordiren zum zweiten Platz in der Superbike-Weltmeisterschaft auf Aprilia, in dieser Saison wechselte er zu Suzuki. Ein Schachzug, der bereits als taktisches Manöver gesehen wurde, um beim MotoGP-Einstieg der Japaner in der Pole Position für einen Platz auf dem Werksmotorrad zu stehen. Dieser Plan ging nicht auf, die zwei Bikes gingen an Maverick Vinales und Aleix Espargaro. Dennoch dürfte Laverty in die MotoGP wechseln. Laut eigenen Aussagen ist das fix. Er wird wahrscheinlich Hiroshi Aoyama bei Aspar ablösen.

Marco Melandri: Der MotoGP-Vizeweltmeister von 2005 scheint nach vier Jahren Superbike-Weltmeisterschaft nun wieder Sehnsucht nach der Königsklasse zu bekommen. Melandri, der aktuell noch für Aprilia in der WSBK fährt, soll im kommenden Jahr die zweite Maschine der Italiener in der MotoGP neben Alvaro Bautista pilotieren. Offiziell ist noch nichts, der Transfer gilt aber als sehr wahrscheinlich.

Vertragsübersicht der Saison 2014

TeamFahrerVertrag bis:
Repsol Honda Marc Marquez 2016
Repsol Honda Dani Pedrosa 2016
Movistar Yamaha Jorge Lorenzo 2016
Movistar Yamaha Valentino Rossi 2016
Ducati Andrea Dovizioso2016
Ducati Cal Crutchlow 2015 (Ausstiegsoption gezogen)
Monster Yamaha Tech 3 Pol Espargaro 2015
Monster Yamaha Tech 3 Bradley Smith2015
LCR Honda Stefan Bradl Wechsel zu Forward Racing
Gresini Aprilia Alvaro Bautista 2016
Gresini Aprilia Scott Redding Wechsel zu Marc VDS
Pramac Racing Andrea Iannone ins Werksteam befördert
Pramac Racing Yonny Hernandez auslaufend
NGM Forward Racing Aleix EspargaroWechsel zu Suzuki
NGM Forward RacingColin EdwardsKarriereende
Drive M7 Aspar Nicky Hayden 2015
Drive M7 Aspar Hiroshi Aoyama auslaufend
Cardion AB Motoracing Karel Abraham auslaufend
Avintia Racing Hector Barbera 2015
Avintia Racing Mike di Meglioauslaufend
Paul Bird Motorsport Michael Laverty auslaufend
Paul Bird Motorsport Broc Parkes auslaufend
Octo IodaRacing Danilo Petrucci Wechsel zu Pramac Racing

Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x