MotoGP - Provisorischer Kalender 2014

Argentinien rein, Laguna raus

Sollte die Rennstrecke in Brasilien bis Januar 2014 fertig sein, wird die MotoGP 19 Saisonrennen fahren. Für Moto2 und Moto3 steht eines mehr an.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Mittwoch veröffentlichte die FIM den provisorischen Rennkalender für 2014. Wie bereits bekannt, fliegt Laguna Seca raus. Dafür kommt Argentinien rein. Auch Brasilien steht in der vorläufigen Version. Allerdings wird sich wohl erst im Januar entschieden, ob die Rennstrecke rechtzeitig fertig wird. Die spanische Runde in Jerez de la Frontera ist vertragsbedingt noch nicht bestätigt. Wie gewohnt beginnt die Saison mit einem Nachtrennen in Katar. In Assen wird einmal mehr am Samstag gefahren. Die deutschen Fans dürfen sich auf den 13. Juli freuen.

Da Moto2 und Moto3 in Laguna Seca nie fuhren, haben beide Klassen ab 2014 grundsätzlich ein Rennen mehr. In Argentinien fahren alle Klassen. Sollte die Strecke in Brasilien rechtzeitig fertig werden, hätten Moto2 und Moto3 zwei Rennen mehr, die MotoGP wüde von 18 auf 19 Läufe augestockt werden.

Der provisorische Kalender 2014:

Datum Land Rennstrecke
23. März Katar Doha/Losail
13. April Americas Austin
27. April Argentinien Termas de Rio Hondo
04. Mai Spanien Jerez de la Frontera
18. Mai Frankreich Le Mans
01. Juni Italien Mugello
15. Juni Catalunya Barcelona
28. Juni Niederlande TT Assen
13. Juli Deutschland Sachsenring
10. August Indianapolis Indianapolis
17. August Tschechische Republik Brünn
31. August Großbritannien Silverstone
14. September San Marino & Rivera di Rimini Marco Simoncelli Misano
21. September Aragon Motorland
28. September Brasilien Brasilia
12. Oktober Malaysia Sepang
19 Oktober Japan Motegi
26. Oktober Australien Phillip Island
09. November Valencia Ricardo Tormo

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x