MotoGP - Stromproblem: MotoGP-Training verschoben

Kein Saft auf dem spanischen Traditionskurs

In Jerez kämpft man mit der Stromversorgung. Darunter leidet nun auch der Zeitplan für die Trainings.
von

Motorsport-Magazin.com - Am Circuito de Jerez gibt es gravierende Probleme mit der Stromversorgung, immer wieder kam es am Freitag zu Ausfällen. Davon war auch die Zeitnehmung betroffen, die zwar über Notstrom versorgt wird, jedoch auch nur für eine begrenzte Zeit. Um das Notsystem nicht zu überlasten, wurde das Freie Training im Red Bull Rookies Cup abgesagt, kurz vor 14 Uhr musste auch die zweite Trainingseinheit der Königsklasse auf unbestimmte Zeit verschoben werden.

Die Boxengasse ging erst um 14:12 Uhr auf und damit sieben Minuten später als ursprünglich geplant.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x