MotoGP - Auch Motorrad-WM bald in Sotschi?

Nicht nur Vierräder sollen starten

Noch ist der Bau der neuen Sotschi-Rennstrecke nicht beendet, doch die Betreiber planen bereits für die Zukunft. Erwünscht sind auch Motorrad-Gastspiele.
von

Motorsport-Magazin.com - Während die Vorbereitungen auf den ersten Formel-1-Grand-Prix von Russland auf Hochtouren laufen, denken dessen Schirmherren schon längst weiter. Alexander Bogdanov, Leiter des Unternehmens "Formula Sochi", hat nun erwähnt, dass man auf dem neuen, knapp sechs Kilometer langen Rundkurs nicht ausschließlich vierrädrige Vehikel sehen möchte, sondern ebenso Motorrad-Rennserien wie die MotoGP und die Superbike-Weltmeisterschaft.

"Wir gehen im Moment die Möglichkeit durch, auch Motorradrennen zu veranstalten. MotoGP, Superbike und andere Serien", so Bogdanov. Dass die Streckenanforderungen für die Formel 1 und etwaige Motorradrennen unterschiedlicher Art sind, ist Architekt Hermann Tilke zufolge kein großes Hindernis: "Es gibt keine Zweifel, dass die Bahn allen Regularien der Formel 1 gerecht werden wird - und wahrscheinlich auch jenen der MotoGP."

Aktuell kann man in Sotschi aus dem Vollen schöpfen: Die russische Regierungen steht mit rund 200 Millionen US-Dollar gänzlich hinter dem Projekt.


Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x