MotoGP - Pesek steigt bei Ioda ein

Zurück im Geschäft

Lukas Pesek wird nach einer langen Abwesenheit ab 2013 mit dem Ioda Team wieder in der GP sein und zwar direkt in der Königsklasse.
von

Motorsport-Magazin.com - Lukas Pesek wird 2013 wieder mit Giampero Sacchi vereint sein, der schon sein Teammanager war, als er in der 125er Klasse 2007 zwei Siege feierte. Der Tscheche wurde als zweiter CRT Fahrer des Ioda Teams bekannt gegeben, nachdem Roberto Rolfo abgesprungen war. "Lukas' Rückkehr ist sehr willkommen - er schieb einige großartige Seiten der Derbi-Geschichte in der 125er an der Seite unserer aktuellen Teammitglieder. Hinter ihm liegt eine harte Herausforderung, aber ich bin mir sicher, dass er in der Königsklasse gut sein kann", erklärte Sacchi.

Pesek selbt freute sich, im Geschäft zurück zu sein. "Ich bin sehr glücklich, diese Möglichkeit zu erhalten. Ich danke Giampiero Sacchi, mit dem ich schon großartige Erinnerungen an meine 125ccm-Jahre teile. Racing in der MotoGP ist definitiv keine leichte Aufgabe, ich werde gegen die besten Fahrer der Welt antreten - es ist sicherlich ein großer Schritt, aber ich werde mein Bestes geben!"


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x