MotoGP - Guidotti wechselt in die MotoGP

Weg von Aprilia/Biaggi hin zu Pramac/Barbera

Max Biaggi muss sich für 2012 einen neuen Teammanager suchen. Francesco Guidotti wird dem Italiener nur noch beim Portimao-Test zur Seite stehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Der Italiener Francesco Guidotti wird das Aprilia-Werksteam in der Superbike WM verlassen. Der Teammanager von Max Biaggi wird nur noch nächste Woche beim Test in Portimao in der Box der Italiener dabei sein und dann seine Arbeit beenden. Nächstes Jahr wird er die Rolle des Teammanagers beim Pramac Racing Team in der MotoGP übernehmen und dort die Geschicke der Mannschaft um Hector Barbera lenken.

Guidotti begann vor rund 20 Jahren bei Aprilia zu arbeiten, als er in der Europameisterschaft 1992 Biaggi betreute. Er blieb aber der Marke und nicht dem Fahrer treu, war in alle wichtigen Projekte von Aprilia involviert. So kümmerte er sich sowohl um das RS3 Cube Projekt in der MotoGP wie auch um die Entwicklung der RSV-Mille, die immerhin acht Siege und 26 Podeste einfahren konnte. Zwischen 2006 und 2009 arbeitete Guidotti bei den Österreichern von KTM, kam aber 2010 in die Superbike WM zurück und half beim ersten Fahrer WM-Titel für Aprilia mit Biaggi.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x