Moto3 - Antonelli führt Tag eins an

KTM dominiert

Niccolo Antonelli fuhr am ersten Testtag der Moto3 in Valencia zur Bestzeit. Seine KTM-Kollegen Jack Miller und Romano Fenati folgten.
von

Motorsport-Magazin.com - Trotz kühler und windiger Wetterbedingungen spulten die Moto3-Piloten am ersten von drei Testtagen am Dienstag in Valencia ihre Runden ab. Am Vormittag und am späten Nachmittag teilten sich die 32 Fahrer den spanischen Kurs mit den Moto2-Fahrern, nach der Mittagspause fuhr jede Klasse jeweils eine Stunde lang allein. Am Ende des Tages hatte Niccolo Antonelli die Nase in der Moto3 deutlich vorn. Der Italiener des Gresini Teams legte auf seiner KTM eine schnellste Runde von 1:40.000 Minuten vor.

Ich bin sehr glücklich
Niccolo Antonelli

"Ich bin sehr glücklich, denn nach den guten Eindrücken in Almeria hatte ich schon erwartet, hier in Valencia unter den Schnellsten zu sein, aber an der Spitze zu liegen ist immer ein großartiges Gefühl! Natürlich müssen wir ruhig bleiben, denn es ist erst der erste Testtag und ich bin überzeugt, dass unsere Rivalen schon morgen näher dran sind", erklärte der Italiener.

Jack Miller fuhr auf gleichem Fabrikat bis auf 0.355 Sekunden heran und belegte so Rang zwei. Romano Fenati, der 2014 für Valentino Rossis Team Sky VR46 antritt, sicherte sich den dritten Rang, büßte allerdings 0.555 Sekunden auf seinen Markenkollegen an der Spitze ein. Isaac Vinales fuhr zu Position vier, während Danny Kent auf der Husqvarna mit bereits über einer Sekunde Rückstand den fünften Rang belegte. Hafiq Azmi platzierte seine KTM vom SIC-Ajo Team auf Rang sechs vor Francesco Bagnaia, Rossis zweiten Piloten.

Enea Bastiani, Efren Vazquez und Miguel Oliveira komplettierten die Top-10. Alex Marquez folgte auf Rang elf, noch vor Moto3-Rookie Karel Hanika. Philipp Öttl fehlten 1.702 Sekunden auf die Spitze. Er belegte Platz 15. Luca Grünwald fuhr derweilen zu Position 18. Sein Teamkollege im Kiefer Racing Team, Gabriel Ramos landete auf Rang 25. Der Venezolaner büßte 2.720 Sekunden auf Antonelli ein.

1 Niccolo ANTONELLI ITA Junior Team GO&FUN Moto3 KTM 1:40.000
2 Jack MILLER AUS Red Bull KTM Ajo KTM 1:40.355 0.355
3 Romano FENATI ITA Team Sky VR46 KTM 1:40.555 0.555
4 Isaac VIÑALES SPA Team Calvo KTM 1:40.675 0.675
5 Danny KENT GBR Husqvarna Factory Racing HUSQVARNA 1:41.029 1.029
6 Hafiq AZMI MAL SIC-Ajo KTM 1:41.120 1.120
7 Francesco BAGNAIA ITA Team Sky VR46 KTM 1:41.167 1.167
8 Enea BASTIANINI ITA Junior Team GO&FUN Moto3 KTM 1:41.202 1.202
9 Efren VAZQUEZ SPA Caretta Technology-RTG HONDA 1:41.345 1.345
10 Miguel OLIVEIRA POR Mahindra Racing MAHINDRA 1:41.452 1.452
11 Alex MARQUEZ SPA Estrella Galicia 0,0 HONDA 1:41.502 1.502
12 Karel HANIKA CZE Red Bull KTM Ajo KTM 1:41.526 1.526
13 Eric GRANADO BRA Team Calvo KTM 1:41.605 1.605
14 Arthur SISSIS AUS Mahindra Racing MAHINDRA 1:41.639 1.639
15 Philipp OETTL GER Interwetten Paddock Moto3 KALEX-KTM 1:41.702 1.702
16 Livio LOI BEL Marc VDS Racing Team KALEX-KTM 1:41.788 1.788
17 Alex RINS SPA Estrella Galicia 0,0 HONDA 1:41.815 1.815
18 Luca GRUNWALD GER Kiefer Racing KALEX-KTM 1:41.832 1.832
19 Jakub KORNFEIL CZE Team Calvo KTM 1:41.876 1.876
20 Matteo FERRARI ITA San Carlo Team Italia MAHINDRA 1:41.983 1.983
21 Brad BINDER RSA Ambrogio Racing MAHINDRA 1:42.030 2.030
22 Niklas AJO FIN Husqvarna Factoy Racing HUSQVARNA 1:42.169 2.169
23 Juanfran GUEVARA SPA Mapfre Aspar Team Moto3 KALEX-KTM 1:42.242 2.242
24 Ana CARRASCO SPA RW Racing GP KALEX-KTM 1:42.610 2.610
25 Gabriel RAMOS VEN Kiefer Racing KALEX-KTM 1:42.720 2.720
26 Alexis MASBOU FRA Ongetta-Rivacold HONDA 1:43.040 3.040
27 Jules DANILO FRA Ambrogio Racing MAHINDRA 1:43.283 3.283
28 Scott DEROUE NED RW Racing GP KALEX-KTM 1:43.355 3.355
29 Andrea LOCATELLI ITA San Carlo Team Italia MAHINDRA 1:43.955 3.955
30 John McPHEE GBR Caretta Technology-RTG HONDA 1:44.031 4.031
31 Zulfahmi KHAIRUDDIN MAL Ongetta-AirAsia HONDA 1:49.320 9.320
32 Bryan SCHOUTEN NED CIP Moto3 MAHINDRA


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x