Moto3 - Finsterbusch startet beim Racing Team Germany

Rossi will wieder in die Top-5

Die MotoGP wird in Misano zum ersten Mal 2012 auf dem zu Ehren des tödlich verunglückten Marco Simoncelli "Misano World Circuit Marco Simoncelli" ausgetragen.

Motorsport-Magazin.com - Für die Fahrer der einzelnen Klassen heißt es wieder, sich auf dem etwa 4,4 km langen Kurs mit insgesamt 15 Kurven gegen die Konkurrenz zu behaupten. Für Louis Rossi vom Racing Team Germany, der in den letzten Wochen leider nur mittelmäßige Leistungen abrufen konnte, geht es in Misano abermals darum, sein Tief zu überwinden und an seine Erfolge der ersten Rennen der Saison anzuknüpfen. Es bleiben noch 6 Rennen für seine Aufholjagt auf die Top 5.

Ich habe in Mugello etwas verloren, was ich in der letzten Saisonhälfte unbedingt wieder finden möchte
Louis Rossi

Als weiterer Fahrer wird in Misano Toni Finsterbusch für das Racing Team Germany starten. Finsterbusch fuhr bis zum letzten Rennen bei MZ Racing. Die Motorenwerke Zschopau haben jedoch in der vergangenen Woche Insolvenz angemeldet. Über eine eventuelle weitere Zusammenarbeit für die restliche Rennsaison wird in Misano verhandelt werden.

"Ich möchte das Rennen in Misano nicht wieder lediglich im hinteren Mittelfeld beenden. Ich habe in Mugello etwas verloren, was ich in der letzten Saisonhälfte unbedingt wieder finden möchte. Ich werde mehr mit dem Bike spielen, um wieder in die Top 5 fahren zu können", sagte Rossi.


Weitere Inhalte:

nach 13 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x