Moto3 - Cortese hofft auf gutes Resultat

Motivation nach Sachsenring-Sieg

Sandro Cortese freut sich nach seinem Triumph in der IDM auf dem Sachsenring darauf, in Assen um ein Top-Ergebnis fahren zu können.

Motorsport-Magazin.com - Wenige Tage nach seinem Gaststart und Sieg bei der IDM auf dem Sachsenring, geht es für den Grand Prix Piloten Sandro Cortese im direkten Anschluss nach Assen, wo von Donnerstag bis Samstag der Große Preis der Niederlande ausgetragen wird.

Der 21-Jährige hat mit dem Triumph und dem erfolgreichen Test auf der Heimstrecke eine gehörige Portion Motivation getankt, um auf dem Traditionskurs, dem TT Circuit Assen, wieder auf Punktejagd zu gehen. Die Strecke steht bei Sandro auf der Beliebtheitsskala ganz oben: "Assen ist eine sehr coole Strecke. Die liegt mir sehr gut und ich hoffe, dass wir da wieder ein Top Ergebnis einfahren können.". Im Jahr 2008 wurde er in Assen Vierter, 2010 Fünfter. 2009 stand er hier sogar auf der Pole.

Seit dem letzten Rennen in Silverstone ist der Racing Team Germany Pilot auf den vierten WM-Rang abgerutscht. Momentan hat er 12 Punkte Rückstand zum Zweiten Jonas Folger und nur zwei Punkte zu Johann Zarco, der den dritten Rang besetzt.


Weitere Inhalte:

nach 17 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x