IndyCar - Kanaan zuversichtlich für 2015

Mit Ganassi ist zu rechnen

Tony Kanaan blickt der nächsten IndyCar-Saison aufgrund Ganassis jüngster Erfolge sehr zuversichtlich entgegen.
von

Motorsport-Magazin.com - So schlecht der Saisonstart 2014 für Ganassi in der IndyCar Series verlief, so gut schlug sich das Team in den letzten Rennen des Jahres. Während Scott Dixon in Mid-Ohio und Sonoma gewann, entschied Tony Kanaan das Finale in Fontana für sich und hofft nun, dass die jüngsten Erfolge dem Team Auftrieb für 2015 verleihen.

Kanaan gewann in Fontana - Foto: IndyCar

"Ich bin extrem zuversichtlich", sagte der Brasilianer. "Ich denke, als wir zu kämpfen hatten, hat das Team gezeigt, dass wir das Potenzial haben, diese Situationen schnell umzukehren." Es sei für die Moral aller Teammitglieder enorm wichtig gewesen, die Saison mit einem Erfolgserlebnis zu beenden, hielt Kanaan fest. "Wir haben jetzt sechs Monate, um daran zu arbeiten, das Indy 500 und die Meisterschaft zu gewinnen."

Aufgrund des schwachen Saisonstarts hatte kein Ganassi-Pilot beim letzten Rennen in Fontana mehr Titelchancen, als Gesamtdritter zog sich Dixon schlussendlich aber achtbar aus der Affäre. Kanaan verbesserte sich dank seines Sieges in Kalifornien noch auf den siebten Rang, Ryan Briscoe schloss die Saison als Elfter ab und Charlie Kimball beendete die Meisterschaft auf Platz 14.


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x