IndyCar - Luca Filippi startet für RLL

Vorerst vier Rennen

Luca Filippi bestreitet für Rahal Letterman Lanigan Racing die Rennen in Houston und Toronto.
von

Motorsport-Magazin.com - Luca Filippi, seines Zeichens GP2-Vizemeister der Saison 2012, feiert ein Comeback in der IndyCar Series. Der Italiener bestritt bereits im Vorjahr vier Rennen für Bryan Herta Autosport und wird nun für Rahal Letterman Lanigan Racing in Houston und Toronto, wo jeweils zwei Läufe auf dem Programm stehen, mit einem zweiten Wagen zum Einsatz kommen.

Hat Filippi auch in Amerika Grund zum Jubeln? - Foto: Sutton

"Wir haben lange Zeit versucht, einen Weg für eine Zusammenarbeit zu finden und dass es jetzt gelungen ist, ist ein tolles Gefühl", freut sich der 28-Jährige über das Engagement. "Ich liebe die IndyCar Series wirklich. Seit ich das Auto zum ersten Mal gefahren und die Atmosphäre der Serie genossen habe, hat mir alles daran gefallen - ich kann es nicht erwarten, wieder ins Auto zu steigen."

RLL wollte mit Filippi schon vor zwei Jahren an den Start gehen, damals scheiterte das Projekt jedoch an fehlenden Sponsorengeldern. "Er war in der GP2 in Europa erfolgreich, daher denke ich steht es außer Frage, dass er die Pace hat, um an der Spitze mitzufahren", streut Co-Owner Bobby Rahal seinem neuen Fahrer Rosen. "Zudem ist er ein wahrer Gentleman - wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit und wie er das Team weiterbringen kann."


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x