IndyCar - Munoz arbeitet hart für den Saisonauftakt

Testfahrten in Sebring

Carlos Munoz absolvierte in Sebring Testfahrten und bereitet sich gewissenhaft auf seine ersten volle IndyCar-Saison vor.
von

Motorsport-Magazin.com - Carlos Munoz absolvierte am 4. Februar in Sebring den ersten vollen Testtag zur Vorbereitung auf die neue IndyCar-Saison. Der Kolumbianer saß zwar bereits im November des Vorjahres testhalber im Andretti-Boliden, musste sich den Tag damals aber mit Teamkollege Ryan Hunter-Reay teilen. "Es ist gut für mich, auf Speed zu kommen und meine Beziehung zu meinem Ingenieur [Garrett Mothersead] sowie den Mechanikern zu verbessern", sagte der 22-Jährige.

Munoz belegte im Vorjahr in der Indy Lights Series den dritten Gesamtrang und nahm für Andretti Autosport auch an drei IndyCar-Läufen teil. Sein Highlight erlebte der Kolumbianer beim ruhmreichen Indy 500, das er sensationell als Zweiter beendete. 2014 wird Munoz hingegen alle 18 Saisonläufe bestreiten. "Ich muss viel arbeiten, um das Auto in St. Petersburg bei 100 Prozent zu haben", richtete er den Blick auf den Saisonauftakt im März. "Es wird eine interessante Saison und ich werde viel arbeiten und pushen müssen."


Weitere Inhalte:

nach 2 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x