IndyCar - Scott Dixon holt ersten Startplatz in Mid-Ohio

Die Meisterschaftsführenden geschlagen

Der zweimalige IndyCar-Champion holt die erste Pole der Saison und will endlich ganz oben stehen.
von

Motorsport-Magazin.com - Ganze viermal wurde Scott Dixon in diesem Jahr Zweiter, mit der Pole in Mid-Ohio könnte der erste Schritt zum Rennsieg gelungen sein.

Der Schnellste der ersten Qualifyinggruppe auf der knapp vier Kilometer langen Strecke nahe Lexington, wo die IndyCars zusammen mit der ALMS ein attraktives Rennwochenende bilden, war Ryan Hunter-Reay, der sich mit 1:08,6 Minuten die Bestzeit sichern konnte.

Will Power, der Zweitplatzierte der Meisterschaft, wurde mit 13 Tausendstel Rückstand Zweiter. Dahinter folgten Charlie Kimball und James Hinchcliffe sowie EJ Viso und Alex Tagliani ins Halbfinale.

Franchitti Zweiter seiner Qualigruppe

Der Tabellenführer Dario Franchitti führt die Serie mit 35 Punkten Vorsprung auf Power an und ging in der zweiten Gruppe ins Zeittraining. Für den Schotten reichte es hinter Scott Dixons 1:08,1 Minuten zu Rang zwei. Will Power, Graham Rahal, Ryan Briscoe, Takuma Sato und Sébastien Bourdais folgten in das Top-12-Qualifying.

In der entscheidenden Session der besten Sechs machte der zweimalige Mid-Ohio-Sieger Dixon dann alles klar und schnappte sich mit 1:08,0 Minuten die Bestzeit. Neben ihm wird der Sieger von 2008, Ryan Briscoe, ins Rennen gehen. Franchitti und Power bilden die zweite Startreihe, vor Hunter-Reay und Rahal.


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x