GP2 - Cecotto triumphiert im Hauptrennen

Abt nach Unfall ausgeschieden

Johnny Cecotto hat das Hauptrennen der GP2 vor Joylon Palmer und Felipe Nasr gewonnen. Daniel Abt nach Startunfall ausgeschieden.
von

Motorsport-Magazin.com - Johnny Cecotto hat das Hauptrennen der GP2 im spanischen Barcelona gewonnen. Der Venezolaner in Trident-Diensten setzte sich mit einer guten Strategie und einem entscheidenden Überholmanöver gegen Joylon Palmer und Felipe Nasr durch. Der Deutsche Daniel Abt musste das Rennen nach einem Unfall in der ersten Runden vorzeitig beenden.

Die Startphase ging turbulent zu. Schon in der ersten Kurve gerieten Mitch Evans und Stefano Coletti aneinander. Während Evans zu einem Wechsel des Frontflügels an die Box kommen musste, drehte sich der Monegasse mit einem Reifenschaden von der Strecke. Wenige Kurven weiter erwischte es auch die deutsche Hoffnung, Daniel Abt. Der Hilmer-Pilot wurde von Rookie Rafaele Marciello unsanft aus dem Weg geräumt. Das Safety Car musste auf die Strecke, für beide Piloten war das Rennen beendet.

Cecotto setzt sich gegen Palmer durch

Palmer war gegen Cecotto chancenlos - Foto: GP2 Series

Nach dem Restart entwickelte sich das Geschehen zu einem unspektakulären Rennen. Palmer, der das Feld zu diesem Zeitpunkt anführte, hatte sich im Startgetümmel ebenfalls den Frontflügel beschädigt, hielt die Spitzenposition jedoch vor Felipe Nasr. Beide Piloten steuerten zu einem frühen Boxenstopps ihre Mannschaften an, die Führung übernahm Cecotto.

Nach dem alle Piloten ihre Pflichtstopps absolviert hatten, zeigte sich das Bild an der Spitze wie folgt: Palmer führte weiterhin vor Cecotto und Nasr. Wenige Runden vor dem Ende attackierte Cecotto jedoch den Spitzenreiter - und zog mit einem gelungenen Überholmanöver an Palmer vorbei.

Daran änderte sich bis zur Ziellinie nichts mehr. Johnny Cecotto triumphierte vor Joylon Palmer und Felipe Nasr. Dahinter folgten Haryanto, Pic, Binder, Ellinas, Dillmann und Quaife-Hobbs.


Weitere Inhalte:

nach 8 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x