Formel 1 - Force India gründet GP2-Team

Entwicklungsprogramm ausdehnen

Force India und Hilmer Motorsport gaben am Freitag ihre Partnerschaft in der GP2 bekannt.
von

Motorsport-Magazin.com - Facu Regalia und Daniel Abt werden 2014 in einem Hilmer Motorsport-Boliden, der in den offiziellen Farben von Force India gehalten ist, in der GP2 an den Start gehen. Der F1-Rennstall will mit seinem ersten offiziellen GP2-Team das bestehende Entwicklungsprogramm ausdehnen.

"Wir haben stets großen Wert auf die Förderung junger Piloten gesetzt. Deshalb freut es mich umso mehr die Partnerschaft mit einem GP2-Team bekanntgeben zu können", sagte Teamchef Vijay Mallya. Für den Inder ist die Zusammenarbeit mit Hilmer Motorsport ein logischer Schritt, um neue Generationen an jungen Fahrertalenten sicherzustellen. Im Fokus steht für ihn, indische Talente in den Motorsport zu bringen.

Als größtes Talent gilt momentan der 15-jährige Jehan Daruvala aus Mumbai. "Unsere Präsenz in der GP2 gibt uns die Möglichkeit noch mehr Einfluss auf die Entwicklung eines Fahrers vom Kartsport bis hin in die höheren Klassen des Motorsports zu nehmen", so Mallya. Der indische Industrielle übernahm im Jahr 2007 Spyker und formte daraus Force India - das erste indische Team in der F1-Gechischte.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x