Formel 3 EM - Juncadella: Gedanken über die Zukunft

Formel 3, GP2 oder DTM?

Nach seinem Sieg beim Formel 3 GP in Macau macht sich Daniel Juncadella Gedanken über die Zukunft. Bleibt er in der Formel 3 oder wechselt er die Serie?
von

Motorsport-Magazin.com - Nur wenige Tage nach seinem Triumph beim Formel 3 Grand Prix in Macau, macht sich Daniel Juncadella bereits Gedanken über das kommende Jahr. Da er sich nun auf eine Stufe mit Ayrton Senna oder Michael Schumacher stellen konnte, hofft der Spanier darauf, dass ihm der Erfolg in Macau den entscheidenden Vorteil bringen könnte.

Ich habe über die GP2 nachgedacht, weil ich einen großen Sponsor an meiner Seite habe, der das nötige Geld zur Verfügung hätte.
Daniel Juncadella

Als wahrscheinlichste Möglichkeit steht derzeit ein Wechsel in die GP2 zur Debatte. "Ich habe über die GP2 nachgedacht, weil ich einen großen Sponsor an meiner Seite habe, der das nötige Geld zur Verfügung hätte", sagte Juncadella gegenüber Autosport. Allerdings war sich der 20-Jährige nicht sicher, ob das möglich sei. "Wir müssen gucken, ob sie dafür zahlen wollen."

Verbleib in der Formel 3?

Eine weitere Möglichkeit wäre das Engagement in der DTM. "Da Mercedes mein Sponsor ist, wäre auch ein Wechsel in die DTM möglich, aber das hängt von ihnen ab", erklärte Juncadella. Da sich die Cockpits im kommenden Jahr allerdings minimieren, wird es auch für den Spanier schwer, sich in der Tourenwagen-Serie zu beweisen.

In Macau zu gewinnen ist so, als würde man eine kleine Meisterschaft gewinnen.
Daniel Juncadella

Daher lässt er auch den Verbleib in der Formel 3 Euro Serie nicht außen vor. Zwar wurde er in dieser Saison nur Dritter der Meisterschaft, seine beiden größten Kontrahenten Roberto Merhi und Marco Wittmann werden die Serie allerdings verlassen. "Der Gewinn der Meisterschaft hilft viel für die Zukunft", weiß Juncadella und hofft darauf, dass er sich 2012 zum Meister krönen kann.

Eine Meisterschaft hat der 20-Jährige noch nie gewonnen, was ihn für die Zukunft jedoch nicht zu stören scheint. "In Macau zu gewinnen ist so, als würde man eine kleine Meisterschaft gewinnen", so Juncadella. "Also sollte es sicherlich helfen."


Weitere Inhalte:

nach 10 von 10 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x