DTM - DTM 2017: Die ersten Termine stehen fest

Hockenheim I und Lausitzring sind fix

Anders als zuvor verkündet die DTM den Kalender für das kommenden Jahr nicht in einem Stück. Die Termine für Hockenheim I und Lausitzring sind bereits fix.
von

Motorsport-Magazin.com - Die DTM geht bei der Verkündung ihres Rennkalenders neue Wege. Denn während die Termine für die kommende Saison in den letzten Jahren stets an einem Stück bekannt gegeben wurden, offenbart man Details zum Rennkalender 2017 schrittweise. DTM-Fans können aktuell schon für die ersten beiden Saisonstationen 2017, die auf dem Hockenheimring und auf dem Lausitzring stattfinden, planen. Der Ticketvorverkauf für beide Events startet nämlich am Freitag, dem 25. November.

Traditioneller Termin zum DTM-Auftakt 2017 in Hockenheim

Eine Tradition der letzten Jahre wird dabei auch in der Saison 2017 fortgeführt: Der DTM-Auftakt findet am ersten Mai-Wochenende statt. Im aktuellen Jahrzehnt war dies bis auf die Jahre 2010 (damals fand das Rennen am 25. April statt) und 2012 (29. April) stets der Fall. Im kommenden Jahr fährt Deutschlands Tourenwagen-Serie Nummer eins daher am 6. bzw. 7. Mai ihre Rennen auf dem Hockenheimring aus.

DTM 2016: Der große Jahresfilm!: (10:01 Min.)

Das Auftakt-Datum der DTM 2017 im Vergleich:

KategorieDatumJahr
Auftakt 201705. - 07. Mai2017
Auftakt 201606. - 08. Mai2016
Spätester Auftakt*26. - 28. Mai2000
Frühester Auftakt*07. - 09. April2006

*in der neuen DTM

Auf Bewährtes setzt man beim Saisonauftakt in Hockenheim auch in Sachen Rahmenprogramm. Wie bereits in der abgelaufenen Saison startet auch 2017 die Rallyecross-WM WRX wieder als Support-Serie auf der badischen Traditionsrennstrecke. Die Fans von Altstar Mattias Ekström kommen dadurch besonders auf ihre Kosten, denn sie dürfen ihren Liebling beim Auftakt-Wochenende gleich zwei Mal in Aktion erleben.

Lausitzring: Erneut Festival zusammen mit ADAC GT Masters

Das Motorsport-Festival auf dem Lausitzring verbuchten die Veranstalter als vollen Erfolg - Foto: DTM

Als zweites Rennwochenende 2017 taucht der Lausitzring im Kalender auf. Damit rückt die modernste permanente Rennstrecke Deutschlands um eine Position nach vorne. 2016 stellte der Eurospeedway noch die dritte Saisonstation nach Hockenheim und dem Red Bull Ring dar. Das zweite Rennwochenende findet, wie schon in der abgelaufenen Saison, zwei Wochen nach dem Saisonauftakt in Hockenheim statt, also vom 19. bis 21. Mai 2017.

Auch auf dem Lausitzring ist das Motto der Veranstalter: Never change a winning team. Das Motorsport-Festival 2016 zusammen mit dem ADAC GT Masters war für die Organisatoren ein durchschlagender Erfolg. Die Kombination aus DTM und GT3-Schönheiten zog die Massen an. Deshalb einigten sich die Veranstalter beider Serien zusammen mit den Streckenbetreibern auf eine Fortsetzung dieser Erfolgs-Kombination.

Weitere Konstanten im DTM-Kalender

Weitere Auslandsrennen wie hier in Valencia 2012 sind sehr unwahrscheinlich - es bleibt bei 9 Events - Foto: RACE-PRESS

Zuletzt wurde im DTM-Umfeld immer wieder eine Umstrukturierung der Events diskutiert. Das oft statisch wirkende Samstags-Rennen geriet in die Kritik, über eine mögliche Änderung des Formats wurde gesprochen. Zeitgleich ist auch immer wieder die Rede von einer Aufstockung des Kalenders. Diesen Stimmen erteilte die DTM eine Absage. Wie es in der Pressemitteilung weiter heißt, werden neben den beiden Auftakt-Wochenenden auch 2017 nur sieben weitere Events stattfinden.

Damit hält die DTM am aktuellen Format mit neun Wochenenden à zwei Rennen fest, das zur Saison 2015 eingeführt wurde und ursprünglich bei fast allen Seiten Anklang fand. Zuvor wurden seit 2003 meistens zehn, gelegentlich auch elf Einzelrennen pro Saison ausgetragen. Um die restlichen Termine für die DTM-Saison 2017 wird noch verhandelt, doch es dürfte auf jeden Fall schon feststehen, dass auch das Finale wieder in Hockenheim stattfinden wird. Sobald Klarheit herrscht, gibt man den vollständigen Rennkalender bekannt.


Weitere Inhalte:

Wir suchen Mitarbeiter