DTM - Audi bestätigt sieben Fahrer für 2013

Nummer 8 hofft

Ein Cockpit ist bei Audi noch für die DTM-Saison 2013 offen. Neben Neuzugang Jamie Green gibt es bislang keine Neuerungen.

Motorsport-Magazin.com - Für die DTM-Saison 2013 ist die Technik per Reglement eingefroren. Deshalb konzentriert sich die DTM-Mannschaft von Audi bis zum Saisonstart am 5. Mai auf dem Hockenheimring vor allem darauf, das Potenzial des Audi A5 DTM voll auszuschöpfen. "Wir sind überzeugt, 2012 deutlich unter Wert geschlagen worden zu sein", betont Audi-Motorsportchef Dr. Wolfgang Ullrich. "In der DTM geht es um wenige Zehntelsekunden - die gilt es 2013 mit dem A5 DTM zu finden."

Dabei helfen soll auch ein verstärkter Fahrerkader. Mit dem Briten Jamie Green hat Audi einen starken Neuzugang zu verzeichnen. "Zusammen mit unseren arrivierten Piloten und Stars sollten wir fahrerisch noch besser aufgestellt sein als bisher", so Dr. Wolfgang Ullrich.

Weiter an Bord sind die beiden zweimaligen DTM-Champions Mattias Ekström und Timo Scheider, Race-of-Champions-Gewinner Filipe Albuquerque, der zweifache Saisonsieger Edoardo Mortara, Le-Mans-Sieger Mike Rockenfeller und Youngster Adrien Tambay, der in seiner ersten DTM-Saison mit Platz zwei in Valencia auf Anhieb ein Podiumsergebnis erzielte. Die Entscheidung über die Besetzung des achten Cockpits steht noch aus. Rahel Frey und Miguel Molina müssen zittern.


Weitere Inhalte:

Facebook
DTM
Wir suchen Mitarbeiter
x