DRM - ADAC Wikinger Rallye feiert Jubiläum

Vom Manta 400 zum Peugeot 208 T16

Die ADAC Wikinger Rallye zählt nicht nur zur Deutschen Rallye-Meisterschaft und dem ADAC Rallye Masters, sondern auch zur Dänischen Meisterschaft.

Motorsport-Magazin.com - Während für die deutschen Serien bei den Wikingern bereits der zweite Lauf ausgetragen wird, beginnen die Dänen ihre Saison in Angeln, dem hügeligen Land Schleswigs. Für Christian Jensen vom Peugeot Sport Dealer Team DK ist der Saisonauftakt besonders spannend: "Unser Team hat Mitte 2013 den neuen Peugeot 208 T16 nach dem R5-Reglement bestellt, das ist der Nachfolger des erfolgreichen Peugeot 207 Super 2000, mit dem ich zweimal die dänische Meisterschaft gewinnen konnte."

Bislang ist das neue Rallyeauto allerdings noch nicht in der Werkstatt vom Peugeot Sport DK gelandet. "Das passiert voraussichtlich Mitte März und ich hoffe, dass ich zusammen mit meinem Beifahrer Freddy Pedersen vor der Wikinger Rallye einige Testfahrten absolvieren kann, um das Auto kennenzulernen."

Die "Wikinger" feiert Geburtstag!

1984 erblickte die 'Wikinger‘ das Licht der Rallyewelt. Eltern waren die Wiking-Rallye des AC Schleswig und die Cimbern-Rallye der MSF Idstedt. Claus Soltau und Jürgen Krabbenhöft hatten diese Fusion betrieben und letztlich erfolgreich umgesetzt. Bis 1990 wurde der Wettbewerb international, teilweise grenzüberschreitend mit Dänemark ausgetragen. Dreistellige Starterzahlen waren an der Tagesordnung. Dann kam ein Bruch. Nach vier nationalen Rallyes in 1991, 1994 und 1995 wurden keine weiteren Wettbewerbe veranstaltet. 2004 kam es zur Neuauflage.

Wenn ich an die Wikinger Rallye zurückdenke, dann immer mit einem Lächeln.
Jens-Ole Kristiansen

Wiederum zunächst als nationale Veranstaltungen, ehe 2006 wieder die erste "große" Wikinger ausgetragen wurde. Dreistellige Starterzahlen hat es in diesem Jahrhundert noch nicht gegeben, dafür stieg der sportliche Wert - nicht zuletzt durch geänderte Rahmenbedingungen - enorm. Heute zählt die "Wikinger" auch durch ihre anspruchsvollen Strecken zu den beliebtesten Rallyes in Deutschland und Dänemark.

Der Däne Jens-Ole Kristiansen erinnert sich: "1984 habe ich mit meinem Manta 400 die erste Wikinger gewonnen. 1985 war ich mit meinem Peugeot 205 T16 dabei. Die Autos haben sich über die Jahre sehr stark weiter entwickelt, aber das Rallyefahren ist ja fast wie damals. Vielleicht gab es früher mehr Schotterstrecken als heute. Wenn ich an die Wikinger Rallye zurückdenke, dann immer mit einem Lächeln. Heute höre ich, dass es sich immer noch um eine schöne Rallye handelt mit anspruchsvollen Wertungsprüfungen. Hier ist es sehr wichtig, dass der Aufschrieb von Anfang an 100% richtig ist. Genau so war es auch zu meiner Zeit.

Präsente aus der Region

'Herzlich Willkommen für Teilnehmer und Besucher' - unter diesem Motto präsentierte die ADAC Wikinger Rallye am verkaufsoffenen Sonntag ein aktuelles Rallye Fahrzeug in der Flensburger Fußgängerzone. Achim Thimsen und Stefanie Friedrich hatten ihren Renault Clio R aus Fahrdorf in die Fördestadt gebracht. Finja Fröhlich, Geschäftsführerin, Flensburg Fjord Tourismus, und Hans-Peter Hansen, DEHOGA Schleswig-Flensburg, überreichten Tüten mit Spezialitäten der Region an die Rallye-Funktionäre Frank Schöngart und Bernd Becker.

"Ende März wird jedes Team in Süderbrarup mit so einem Präsent begrüßt" sagte Frank Schöngart, und weiter: "Herzlichen Dank für diese Unterstützung, eine weitere Werbung für die Region!" Besucher der Rallye sind ganz besonders in Süderbrarup, dem Zentrum der Veranstaltung, herzlich willkommen. Auf dem Marktplatz als zentralem Servicebereich und an der Zuschauerprüfung auf dem Gelände der team AG. Für Essen und Trinken ist an beiden Stellen gesorgt.

Programmhefte und Tickets vorab bestellen

Ab sofort ist die Bestellung des Programmheftes mit allen Informationen und vielen Hintergrundgeschichten rund um die Wikinger Rallye sowie der Tickets im Fan-Shop möglich. Der Versand erfolgt 10 Tage vor dem Wettbewerb. Hier gibt es auch die begehrten Wikinger-Fanartikel. Der direkte Weg zum Fan-Shop: http://www.wikinger-rallye.de/fan-shop.html

Und das Versprechen von Rallye-Leiter Jürgen Krabbenhöft (Neuberend) nach dem Schneechaos im vergangenen Jahr steht immer noch: "Für 2014 haben wir T-Shirt-Wetter bestellt!"


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x