DRM - Riedemann zieht es nach Frankreich

Kräftemessen bei der Rallye du Var

Beim deutschen Vizemeister ist noch keine Winterpause in Sicht. An der Côte d'Azur will der Sulinger erneut mit seinem Können überzeugen.

Motorsport-Magazin.com - Das nächste Wochenende möchte Christian Riedemann nutzen, um sich ein weiteres Mal in dieser Saison mit der internationalen Konkurrenz zu messen. Anlass dafür bietet die Rallye du Var (23.-25.11.2012) im Süden Frankreichs. Neben dem letzten Lauf zur französischen Meisterschaft wird hier auch eine Veranstaltung zur Citroën Trophy Frankreich ausgetragen, bei der sich der 25-Jährige dem Vergleich mit anderen starken DS3 R3T Fahrern stellen möchte.

Wir freuen uns sehr auf unseren Start in Frankreich, welchen wir uns hart erarbeitet haben
Christian Riedemann

Den Platz zu seiner Rechten wird an der Côte d'Azur, nicht unweit von Saint Tropez, erneut Michael Wenzel einnehmen. Insgesamt müssen zwölf Wertungsprüfungen mit einer Länge von 240 Kilometern rund um die Küstenstadt Saint-Maxime zurückgelegt werden. Diese hoch anspruchsvolle Rallye, bekannt für ihre kurvigen Strecken, wird auch häufig von WRC-Piloten als Vorbereitung auf die berühmte Rallye Monte Carlo genutzt. Besonders das wechselhafte Wetter spielt den Fahrer bei der Reifenwahl immer wieder in die Karten, von regnerischen Bedingungen bis Temperaturen knapp über dem Gefrierpunkt ist alles möglich.

"Wir freuen uns sehr auf unseren Start in Frankreich, welchen wir uns hart erarbeitet haben. An dieser Stelle gilt mein besonderer Dank an Citroen Deutschland, die mich bei meinem Start in Frankreich unterstützen. Dabei hoffen wir, von unseren Teilnahmen am WM-Lauf in Spanien in den vergangenen beiden Jahren zu profitieren, da die Strecken eine gewisse Ähnlichkeit aufweisen. Vielen Teilnehmern sind die Prüfungen bereits aus dem Vorjahr bekannt, welches natürlich als klarer Vorteil erscheint. Dadurch lasse ich mich jedoch nicht abschrecken, denn die gleiche Situation fanden wir in Zypern vor, wo wir am Ende einen Sieg in der Citroën Trophy einfahren konnten. Daher bleibt es unser Ziel, eine Top-3-Platzierung einzufahren", erklärt Riedemann.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x