Dakar - Die Dakar Route 2013: 12. Etappe

Zurück nach Chile

Die Dakar passiert zum zweiten Mal die Anden und verlässt Argentinien wieder in Richtung Chile. Ein Abstecher in die Atacama steht auch auf dem Programm
von
Fiambala - Copiapo - Foto: ASO

Die Dakar betritt zum zweiten Mal in diesem Jahr chilenischen Boden und lässt Argentinien hinter sich. Bevor es auf Zeitenjagd geht, steht eine 392 Kilometer lange Verbindungspassage auf dem Programm, im Zuge derer auch die Anden überquert werden. Die Route führt dabei über den 4.700 Meter hohen Paso San Francisco.

Zurück auf chilenischem Hoheitsgebiet stehen 319 Kilometer Spezialprüfung auf der Agenda. Nach der Abfahrt aus den Bergen treffen die Piloten einmal mehr auf die Dünen der Atacama, in denen jeder Fehler verhängnisvoll sein kann. Steckt man einmal im Sand fest, könnte dies das Aus bedeuten. Die letzten Kilometer vor Copiapo warten dann noch einmal mit einem Terrainwechsel auf, denn hier geht es über steinigen Untergrund.

12. Etappe: Fiambala - Copiapo

8. Januar Auto Moto Truck
Verbindung: 396 km 396 km 396 km
Prüfung: 319 km 319 km 319 km
Gesamt: 715 km 715 km 715 km

Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x