Bikes - Freestyle of Nations Teams komplett

USA schickt Buyten, Mason und Potter ins Rennen

Zur Weltpremiere des FIM FREESTYLE OF NATIONS in der VELTINS-Arena tritt die Weltelite im Freestyle Motocross an, um den FIM Nationen-Weltmeister zu ermitteln.

Motorsport-Magazin.com - Zu den bisherigen Teams um Australien, Brasilien, Deutschland, Frankreich, Italien, Russland, Spanien und Tschechien stößt kurz vor Ende der Nominierungen noch ein US-Team hinzu. Amerika schickt mit Matt Buyten, Mike Mason und Todd Potter drei seiner Weltstars in den WM-Contest.

Matt Buyten wird als Hochsprungspezialist ins Rennen gehen. Der 34-Jährige Metal Mulisha Fahrer hat in seiner Karriere bereits drei Goldmedaillen sowie jeweils vier Mal Silber und Bronze bei den X Games geholt.

Mike Mason hat schon bei der NIGHT of the JUMPs einiges gewonnen. Auch bei den X Games holte der 32-Jährige Mann aus Nevada schon Gold (3x), Silber (1x) und Bronze (3x). Er gilt als heißer Kandidat für den Race & Style Wettbewerb.

Auch Todd Potter hat eine erfolgreiche X Games Historie. Der 29-Jährige Kalifornier hat 3x Gold, 1x Silber und 4x Bronze auf seinem Konto. 2012 konnte er außerdem den Red Bull X-Fighters Stop in Glen Helen vor heimischem Publikum gewinnen.

Das US-Team, das von Rockwell Time unterstützt wird, bringt viel Erfahrung mit nach Gelsenkirchen. Es wird sich zeigen, wie die "alten FMX Hasen" außerhalb ihres eigenen Kontinents gegen beispielsweise die Jungspunde vom Deutschlandteam agieren. An einem guten Tag ist das US-Team aber auf jeden Fall ein Kandidat für die Podestplätze.

Das FIM FREESTYLE OF NATIONS findet am 31. Mai 2014 in der VELTINS-Arena statt. Tickets gibt es bereits ab 29,90 Euro, Kinder unter 12 Jahre können schon ab 19,90 Euro dabei sein.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x