Auto - Allgäu-Power demnächst auch bei ABT Sportsline USA

ABT AS6 auf der SEMA

Anfang 2014 startet ABT Sportsline, der weltgrößte Veredler von Fahrzeugen aus dem Volkswagenkonzern, mit einer Tochterfirma in Cerritos/Los Angeles.

Motorsport-Magazin.com - Bevor die Kemptener Traditionsschmiede ihre amerikanische Niederlassung eröffnet, lässt sich das ABT Gefühl bereits im November in Las Vegas hautnah erleben. Auf der dann stattfindenden Tuningmesse SEMA (Specialty Equipment Market Association) präsentiert ABT Sportsline eine optisch wie technisch veredelte Audi A6 Limousine. "Wir freuen uns, Teil des fünfzigjährigen Jubiläums der SEMA zu sein. Mit dem ABT AS6 erwartet die über 100.000 Fachbesucher einer der weltweit erfolgreichsten Automessen ein im Detail perfekt abgestimmtes, dynamisches Gesamtpaket", so Hans-Jürgen Abt, CEO von ABT Sportsline.

Der beliebte A6 aus Ingolstadt und sein Vorgänger Audi 100 gehören seit Jahren zum "Pflicht"-Programm des Traditions- und Innovationsunternehmens. Dabei wird nicht nur Wert auf eine sportliche Optik gelegt, die Allgäuer Ingenieure statten den ABT AS6 für die SEMA auch mit einer neu entwickelten Leistungssteigerung aus. Statt serienmäßige 245 PS (180 kW) bringt der 3.0 TDI quattro nach der ABT Kur 286 PS (210 kW) auf die Straße, bei einem Drehmoment von 678 Nm (Serie: 580 Nm).

In Verbindung mit den ABT Fahrwerksfedern kann sich das zusätzliche Kraftpotential optimal entfalten - Fahrspaß und hoher Nutzwert sind so garantiert. Zur sportlichen Dynamik gehört aber auch, das Fahrzeug jederzeit zum Stillstand bringen zu können: Bestens gerüstet ist man mit der ABT Bremsanlage, die in allen Situationen optimale Verzögerungswerte liefert.

Den Aufenthalt in Kempten spürt man jedoch nicht nur, man sieht dem ABT AS6 seinen selbstbewussten Auftritt auch direkt an. Der ABT Frontspoiler rückt den Audi optisch noch näher an den Asphalt, Kotflügeleinsätze und Seitenleisten sowie die eingesetzten Spiegelabdeckungen in Carbon-Optik unterstreichen die athletische Linie des Ingolstädters und machen bereits beim ersten Blick deutlich, was der Fahrer zu erwarten hat. Für einen markanten Abschluss des Sportlers sorgt der ABT Heckspoiler, der zusammen mit dem ABT Heckschürzeneinsatz (inklusive Endrohrblenden) kraftvolle Akzente liefert.

Letztlich bietet das leichte und sportive Design der gegossenen 20-Zoll-Premium-Sporträder ABT ER-C ein weiteres Highlight, das die Proportionen der Limousine perfekt abrundet. Im ABT AS6 kombiniert ABT Sportsline alle Elemente zu einem insgesamt sehr stimmigen Veredelungs-Konzept, bei dem Fahrspaß nicht nur sicht-, sondern auch erlebbar wird.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x