WS by Renault - Bianchi siegt und holt Meisterschaftsführung

Sieg im zweiten Rennen

Jules Bianchi sicherte sich beim zweiten Rennen der Wordseries by Renault in Frankreich den Sieg und geht damit als Führender in das letzte Rennwochenende.
von

Motorsport-Magazin.com - Wie schon in Rennen eins zeigte sich das Wetter auf dem Circuit Paul Ricard nicht von seiner besten Seite und der zweite Lauf wurde auch auf feuchter Piste ausgetragen. Jules Bianchi konnte von der Pole Position das Rennen zunächst kontrollieren, bis ihn ein Fahrfehler auf Rang zwei hinter Vortagessieger Antonio Felix da Costa zurückwarf.

Der Ferrari-Junior kam allerdings eine Runde früher zum Pflichtboxenstopp und konnte sich dadurch wieder an da Costa vorbeischieben. Der Franzose gab bis zum Ende des Rennens die Führung nicht mehr ab und sicherte sich 25 wichtige Punkte für die Meisterschaft.

Da Costa fuhr seinen zweiten Platz ebenfalls ungefährdet nach Hause, dahinter reihte sich Sam Bird ein. Der Brite bewahrt mit der Podiumsplatzierung seine Chancen auf den Meistertitel und reist mit 24 Punkten Rückstand zum Finale nach Barcelona.

Der bisherige Meisterschaftsführende Robin Frijns kam nach einem ereignisreichen Rennen nicht über Platz neun hinaus und weist nun fünf Punkte Rückstand auf Bianchi auf. Bei den beiden Finalläufen auf dem Circuit de Catalunya sind insgesamt noch 50 Punkte zu vergeben.


Weitere Inhalte:

nach 9 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x