WEC - Christijan Albers bei Lotus

Zurück in der Familie Kolles

von

Motorsport-Magazin.com - Lotus setzt in Silverstone auf ehemalige Formel-1-Piloten. Nachdem Vitantonio Liuzzi für Silverstone und Interlagos im Auto von Kevin Weeda und James Rossiter bestätigt worden ist, wurde Christijan Albers als Ersatz für Luca Moro verpflichtet. Der Italiener musste kurzfristig passen und wird im "Home of British Motor Racing" vom ehemaligen F1- und DTM-Fahrer ersetzt. Albers fuhr in beiden Serien und in Le Mans unter Kolles, der Lotus-LMP2 wird von Kodewa eingesetzt, dem Gredinger Rennstall von Colin Kolles' Vater Romulus. An der Seite des Niederländers starten die beiden Deutschen Stammfahrer Mirco Schultis und Thomas Holzer, in Brasilien soll wieder Moro im Auto sitzen.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x