Supercup - Weiter im Rahmen der Formel 1

Vertrag bis 2016 verlängert

Der Porsche Mobil 1 Supercup wird weiter im Rahmen der Formel-1-Rennen ausgetragen.

Motorsport-Magazin.com - Die erfolgreiche Partnerschaft, die bereits seit 1993 besteht, wurde jetzt um weitere drei Jahre bis einschließlich der Saison 2016 verlängert. Das Flaggschiff der Porsche-Markenrennserien gilt seit mehr als zwei Jahrzehnten als eines der wichtigsten Sprungbretter in den internationalen GT-Sport.

"Der Supercup ist die Krone der Porsche-Markenpokale. Er hat alles, was den internationalen Motorsport ausmacht. Viele unserer Werksfahrer, die zu den besten Sportwagenpiloten der Welt zählen, kommen aus dem Supercup", sagt Porsche-Motorsportchef Hartmut Kristen. "Wir freuen uns darauf, unseren Partnern sowie den Fans auch künftig spannende Rennen im attraktiven Umfeld der Königsklasse des Motorsports bieten zu können."

Der Porsche Mobil 1 Supercup startet am 11. Mai 2014 in Barcelona in seine 22. Saison. Im Kalender stehen neun Veranstaltungen mit insgesamt zehn Rennen. Ein Saison-Highlight wird die Supercup-Premiere am 12. Oktober auf dem neuen Formel-1-Kurs in der russischen Olympiastadt Sochi sein.

Der Supercup-Kalender 2014:

11.05. Barcelona/Spanien
25.05. Monte Carlo/Monaco
22.06. Spielberg/Österreich
06.07. Silverstone/Großbritannien
20.07. Hockenheim/Deutschland
27.07. Budapest/Ungarn
24.08. Spa-Francorchamps/Belgien
07.09. Monza/Italien
12.10. Sochi/Russland (2 Rennen)


Weitere Inhalte:

nach 7 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x