Supercup - Christian Engelhart feiert ersten Saisonsieg

Souveräner Start-Ziel-Sieg

Mit dem zweiten Sieg in der laufenden Saison kehrte Konrad Motorsport vom Großen Preis von Ungarn auf dem Hungaroring zurück.

Motorsport-Magazin.com - Die Fans des Porsche Mobil 1 Supercup durften sich am vergangenen Wochenende über gleich zwei Rennen freuen. Im Rahmen des Großen Preises von Ungarn wurde der im Mai abgesagte Barcelona-Lauf nachgeholt. Konrad Motorsport konnte sowohl im Samstags- als auch im Sonntagsrennen mit einer starken Performance glänzen. Nachdem Sean Edwards im ersten Lauf Rang drei einfuhr, setzte Christian Engelhart mit dem Sieg am Sonntag noch einen drauf.

"Ich bin nach diesem Erfolg überglücklich", jubelte der strahlende Sieger im Anschluss an das Rennen. "Zu Beginn wurde es etwas eng, aber ich konnte mich an der Spitze behaupten und mich schon bald absetzen." Der Köschinger baute mit Bravour Runde um Runde seinen Vorsprung aus. Die Ziellinie überquerte der Konrad- Motorsport-Pilot schließlich mit knapp sechs Sekunden vor dem Dänen Nicki Thiim vom Rennstall Hermes ATTEMPTO Racing.

Engelhart konnte mit dem Start-Ziel-Sieg auf dem Hungaroring eine lange Durststrecke im populärsten Markenpokal der Welt beenden. Dem 25-Jährigen gelang zuletzt beim Saisonauftakt 2011 in Istanbul ein Sieg. "Dass es endlich wieder geklappt hat, ist einfach großartig." In der Fahrerwertung konnte Engelhart dank seines Sieges in Ungarn einen Schritt nach vorn machen und liegt nun mit 78 Punkten auf dem siebten Platz.

Auch Christian Engelharts Teamkollege, Sean Edwards, gelang in Ungarn der Sprung aufs Treppchen. Im Samstagsrennen erkämpfte sich der Brite den dritten Platz. Zwei Rennen vor Schluss darf sich der 25-Jährige weiterhin Hoffnungen auf den Titel im populärsten Markenpokal der Welt machen. "Mir fehlen zwar noch einige Punkte auf die Tabellenspitze, jedoch bin ich sehr zuversichtlich."

Das nächste Rennen im Porsche Mobil 1 Supercup wird am ersten September-Wochenende im belgischen Spa- Francorchamps ausgetragen. An den anspruchsvollen Berg- und Talkurs in den Ardennen hat der Brite sehr gute Erinnerungen. "In meinem Rookiejahr 2008 habe ich im strömenden Regen den Supercup-Lauf in Spa gewinnen können – das war ein sehr emotionaler Moment für mich."

Für diejenigen, die den Porsche Mobil 1 Supercup auf dem Hungaroring nicht sehen konnten, wiederholt Eurosport 2 das Sonntagsrennen am Dienstag, 31. Juli, um 10.00 Uhr. Nächste Station für Konrad Motorsport ist der Nürburgring, wo vom 17. bis 19. August das sechste Meisterschaftswochenende zum Porsche Carrera Cup Deutschland ausgetragen wird.


Weitere Inhalte:

nach 6 von 9 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x