Mehr Motorsport - Bracke fährt die 24 Stunden von Barcelona

Spätsommer-Highlight in Spanien für Christian Bracke

Für Christian Bracke steht am kommenden Wochenende das bereits dritte 24-Stunden-Rennen der Saison auf dem Programm.

Motorsport-Magazin.com - Mit Car Collection Motorsport wird der Bochumer in den Süden reisen, um auf dem Circuit de Barcelona-Catalunya um den Gesamtsieg zu kämpfen. Der 34-Jährige tritt erstmals bei dem Langstreckenrennen in Spanien an und ist vor seiner Premiere durchweg optimistisch. Sein Einsatzgerät ist erneut der Mercedes-Benz SLS AMG GT3, der auf den Namen "Höllenfüchschen" getauft wurde.

"Ich freue mich sehr auf das kommende Wochenende, denn die Einsätze mit Car Collection sind immer ein Highlight", sagt Christian Bracke, der für das Team bereits mehrere Starts absolvierte und mit dem Rennstall auch das 12-Stunden-Rennen im niederländischen Zandvoort gewann. Die Mannschaft von Peter Schmidt bestreitet bis zu 20 Renneinsätze im Jahr und kann daher viel Erfahrung im Langstreckensport vorweisen.

Die Teamkollegen von Christian Bracke sind Josef Klüber, Gerd Beisel, Maximilian Stein und Teamchef Peter Schmidt. Gemeinsam wollen die fünf Mercedes-Piloten auf dem 4,7 Kilometer langen Rundkurs in Spanien ein starkes Ergebnis einfahren und am Ende ganz vorn dabei sein: "Es ist wie immer bei einem 24-Stunden-Rennen: Man muss erstmal ins Ziel kommen. Aber unser Auto ist absolut ausgereift und das Team top vorbereitet. Daher bin ich mir sicher, dass wir um den Gesamtsieg mitfahren können."


Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x