MotoGP - Pedrosa erfolgreich operiert

Arm-Pump aus der Welt geschafft?

von

Motorsport-Magazin.com - Dani Pedrosa wurde am 6. Mai erfolgreich in Barcelona von Dr. Mir operiert. Pedrosa hatte in den letzten Tagen das Problem des Arm-Pumps entdeckt und damit zu kämpfen gehabt. Nach der Operation am rechten Unterarm bleibt der Spanier noch 24 Stunden in der Klinik, um seinen Arm nicht zu belasten. Dann wird er mit der Erholung beginnen, um beim Großen Preis von Frankreich in Le Mans am 11. Mai am Start zu stehen. Dort will Pedrosa seine Podiumsserie fortsetzen: In den letzten acht Rennen hatte der Mann mit der 26 auf das Podest fahren können. Gegenwärtig liegt er mit 72 Punkten auf Platz zwei der WM-Wertung, 28 Zähler hinter WM-Leader Marc Marquez.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x