MotoGP - Dr. Costa übergibt Clinica Mobile an Nachfolger

Rückzug nach mehr als 30 Jahren

von

Motorsport-Magazin.com - Wenn die Piloten der Motorrad-Weltmeisterschaft nach heftigen Crashs in die Clinica Mobile gebracht werden, bekommen sie in dieser Saison erstmals nicht das Gesicht von Dr. Claudio Costa zu sehen. Der Italiener übergibt sein Amt an die Ärzte Michele Zasa und Guido Dalla Rosa Prati. "Manche Leute in Führungspositionen verabsäumen es, rechtzeitig für ihre Nachfolge zu sorgen. Da ich nun fast 73 bin, habe ich mich zu diesem Schritt entschlossen", erklärte Costa, der seine Arbeit 1977 zusammen mit seinem Vater Checco aufgenommen hatte.


Weitere Inhalte:

Motorsport-Magazin.com fragt
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x