Moto2 - Nakagami mit illegalem Luftfilter disqualifiziert

20 Punkte sind futsch

Nach seinem zweiten Platz wurde an Takaaki Nakagamis Kalex ein illegaler Luftfilter entdeckt. Eine Revision seines Teams wurde abgeschmettert.
von

Motorsport-Magazin.com - Nach seinem hart erkämpften zweiten Platz im Moto2-Rennen von Katar, wurde Takaaki Nakagamis Kalex in der technischen Abnahme gemeinsam mit denen der Konkurrenten überprüft. Beim Japaner fanden die Verantwortlichen einen Luftfilter, der nicht den Regularien entspricht. Der Fahrer des Idemitsu Honda Team Asia wurde von der Rennleitung disqualifiziert. Sein Team hatte 30 Minuten lang die Möglichkeit Berufung einzulegen und tat dies. Allerdings lehnte die Rennleitung ab.

So verlor Nakagami seine 20 Punkte, Mika Kallio rutschte auf den zweiten Platz hinter seinem Teamkollegen nach, Tom Lüthi kletterte nachträglich aufs Podest. Maverick Vinales wurde zum Vierten vor Simone Corsi und Sam Lowes. Sandro Cortese rutschte auf Rang sieben vor und sammelte einen Punkt mehr. Auch Jordi Torres, Anthony West, Louis Rossi, Jonas Folger, Ricky Cardus, Randy Krummenacher und Luis Salom profitieren. Hafizh Syahrin bekam noch einen WM-Punkt.


Weitere Inhalte:

nach 11 von 18 Rennen
Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x