IndyCar - Ganassi übernimmt erste Startreihe in Sonoma

Franchitti knapp vor Dixon

Dario Franchitti hat die Pole für den 15. Saisonlauf der IndyCar Serie geholt. Für Tabellenführer Helio Castroneves lief es nicht ganz so gut.
von

Motorsport-Magazin.com - Zum vierten Mal in diesem Jahr darf Dario Franchitti in der IndyCar Serie von der Pole Position starten. Auf dem Sonoma Raceway holte sich der vierfache Champion mit einer Rundenzeit von 1:17.5271 Sekunden den besten Startplatz vor seinem Teamkollegen Scott Dixon, der nur 0,1925 Sekunden langsamer war.

Zuletzt war die Pole Position für den Schotten allerdings kein gutes Omen - der letzte Sieg vom besten Startplatz gelang ihm 2011. "Bereits im ersten Qualifying ist mir auf den roten Reifen eine gute Zeit gelungen. Also haben wir sie am Ende gleich noch einmal benutzt und das Auto lief erneut sehr gut", freute sich Franchitti.

Hinter Will Power und Ryan Hunter-Reay schaffte es Tabellenführer Helio Castroneves nur auf den fünften Platz. Der Brasilianer wird sich die dritte Startreihe mit Charlie Kimball teilen.

Ryan Briscoe, der nach einer Verletzungspause ins Cockpit zurückkehrte, war noch nicht ganz der Alte - mit einem Rückstand von rund eineinhalb Sekunden kam er nur auf den 22. Platz. Erstmals seit langem ist in der IndyCar Serie auch wieder ein Deutscher unterwegs: Lucas Luhr konnte allerdings noch nicht ganz an seine guten Leistungen aus der ALMS anknüpfen - er wurde im Zeittraining Letzter.


Weitere Inhalte:

nach 15 von 15 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x