Formel 1 - Austin: Fast 150.000 Zuschauer an zwei Tagen

Amerika liebt die F1

von

Motorsport-Magazin.com - Die USA und die Formel 1 pflegten schon immer eine schwierige Beziehung. In Austin könnte an diesem Wochenende eine neue Liebe entstehen. Am Samstag verfolgten 82.710 Fans das Qualifying von den vollgepackten Tribünen. Schon am Freitag kamen 65.000 Zuschauer an die Strecke. Auch der Renntag soll ausverkauft sein, dann werden allein bis zu 40.000 Mexikaner erwartet, die Sergio Perez die Daumen drücken.


Weitere Inhalte:

Facebook
Wir suchen Mitarbeiter
x