Formel 3 EM - Juncadella krönt sich zum Meister

Jubel in Hockenheim

Daniel Juncadella ist der neue Meister in der Formel 3 Euro Serie. Der Spanier gewann am letzten Rennwochenende der Saison in Hockenheim den Meistertitel.

Motorsport-Magazin.com - Titel für den 21-jährigen Spanier Daniel Juncadella: In 24 Saisonläufen erzielte der Prema-Powerteam-Pilot mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor fünf Siege, fünf Pole Positions und zehn Podiumsplätze. Der Spanier fährt in der dritten Saison in der Nachwuchsserie und belegte 2011 den dritten Gesamtrang. Im vergangenen Jahr gewann Juncadellas damaliger Teamkollege Roberto Merhi (21, Spanien) ebenfalls in einem Dallara-Mercedes des Prema Powerteams den Titel in der Formel 3 Euro Serie. In dieser Saison gab Mehri sein Debüt in der DTM im Junge Sterne Mercedes AMG C-Coupé. Gemeinsam mit Christian Vietoris (23, Deutschland, Mercedes-Benz Bank AMG C-Coupé) und Robert Wickens (23, Kanada, stern Mercedes AMG C-Coupé) startet Merhi im neuen Mercedes-Benz Junior Team in der populärsten Tourenwagenserie der Welt.

Ich möchte Daniel stellvertretend für uns alle zum Titelgewinn gratulieren.
Norbert Haug

Die Talentförderung im Motorsport hat bei Mercedes-Benz Tradition. Seit der Gründung der Formel 3 Euro Serie im Jahr 2003 gewannen Teams mit dem Mercedes-Benz Formel 3-Motor neun Mal die Teammeisterschaft. Mit Juncadella, den heutigen Mercedes-Benz DTM-Piloten Jamie Green (Meister 2004) und Roberto Merhi (Meister 2011), Formel 1-Weltmeister Lewis Hamilton (Meister 2005), DTM-Champion Paul Di Resta (Meister 2006), den Formel 1-Fahrern Romain Grosjean (Meister 2007) und Nico Hülkenberg (Meister 2008) sowie Formel 1-Testfahrer Jules Bianchi (Meister 2009) holte in zehn Jahren acht Mal ein Fahrer mit Mercedes-Benz Power den Titel in der Formel 3 Euro Serie. Mercedes-Motoren gewannen dabei 170 von 209 Rennen.

Im gleichen Zeitraum von 2003 bis 2011 stiegen 13 Piloten in die Formel 1 auf, die in der Formel 3 mit Mercedes-Benz Motor antraten. 33 Prozent des Formel 1-Starterfeldes 2012 fuhren in ihrer Formel 3-Zeit mit dem Mercedes-Benz Motor - die Weltmeister Sebastian Vettel und Lewis Hamilton, Paul Di Resta, Kamui Kobayashi, Romain Grosjean, Nico Hülkenberg, Daniel Ricciardo und Bruno Senna.

In der Saison 2005 gewann der spätere Formel 1-Champion des Jahres 2008, Lewis Hamilton, in einem Dallara-Mercedes des ASM Teams die Meisterschaft in der Formel 3 Euro Serie. Hamilton stand in 20 Saisonrennen 17 Mal auf dem Podium und erzielte 15 Siege, 13 Pole Positions und zehn schnellste Rennrunden. Ab der Saison 2013 fährt er gemeinsam mit Nico Rosberg für das Silberpfeil-Werksteam MERCEDES AMG PETRONAS in der Formel 1.

Die Stimmen nach dem Rennen:

Mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Formel 3 Euro Serie geht für mich ein Traum in Erfüllung.
Daniel Juncadella

Daniel Juncadella:
"Mit dem Gewinn der Meisterschaft in der Formel 3 Euro Serie geht für mich ein Traum in Erfüllung. Gleichzeitig ist mir bewusst, dass es eine große Verantwortung ist, in die Fußstapfen so erfolgreicher Vorgänger wie Lewis Hamilton, Jamie Green und Paul di Resta zu treten, die nun in der Formel 1 oder der DTM fahren. Auch meinem Landsmann und letztjährigen Teamkollegen Roberto Merhi gelang nach dem Titelgewinn in der Formel 3 Euro Serie mit Mercedes-Benz der Sprung in die DTM - für mich würde sich ein weiterer Traum erfüllen, wenn ich eines Tages in der DTM oder Formel 1 fahren könnte. Ausdrücklich bedanken möchte ich mich bei Mercedes-Benz, ohne deren Nachwuchsprogramm und langjährige Förderung dieser Erfolg gar nicht möglich gewesen wäre. Ich verdanke Mercedes-Benz sehr viel und verspreche, dass ich das in mich gesetzte Vertrauen rechtfertigen werde."

Norbert Haug, Mercedes-Benz Motorsportchef:
"Daniel tritt in große Fußstapfen und ich möchte ihm stellvertretend für uns alle zum Titelgewinn gratulieren. Vor Daniel haben Rennfahrer wie Lewis Hamilton, Paul Di Resta oder Jamie Green mit Mercedes-Motoren die Formel 3 Euro Serie gewonnen, ein Drittel der in dieser Saison aktiven und erfolgreichen Formel 1-Fahrer startete in dieser hart umkämpften Nachwuchsmeisterschaft mit Mercedes-Motoren und ist seither in die höchste Liga des Motorsports aufgestiegen. Daniel hat dazu wie seine Vorgänger das Potenzial."


Weitere Inhalte:

nach 11 von 11 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x