Formel 3 Cup - Pommer sichert sich zwei Laufsiege in der Eifel

Markus Pommer nicht zu stoppen

Markus Pommer hat mit zwei Laufsiegen auf dem Nürburgring einen weiteren großen Schritt in Richtung Titelgewinn im ATS Formel 3 Cup gemacht.

Motorsport-Magazin.com - Der Neckarsulmer liegt mit bisher neun Siegen und insgesamt 278 Punkten bei noch drei ausstehenden Veranstaltungen weiterhin mit deutlichem Abstand an der Tabellenspitze.

Pommer sicherte sich im Qualifying bei Sonnenschein und leichter Bewölkung auf der 3,629 km langen Kurzanbindung des Nürburgrings die Doppelpole und machte im ersten Rennen mit seinem bisher achten Rennsieg sowie den Extrapunkten für die schnellste Rennrunde weiter Boden auf seine Meisterschaftsverfolger gut.

Einem siebten Platz im nach Reversed Grid aufgestellten zweiten Rennen mit erneut schnellster Rennrunde folgte der Sieg im regennassen dritten Lauf, den der Lotus Pilot wie folgt kommentierte: "Der Start hat gut geklappt und in den ersten Runden habe ich ordentlich Gas gegeben, damit ich mich von den Verfolgern absetzen kann.

Dann wollte ich mein Rennen kontrolliert fahren, aber ich habe bei abtrocknenden Bedingungen schnell gemerkt, dass es nicht so einfach wird. Sam hat richtig gepusht und ich habe mich darauf konzentriert, die zwei Sekunden Vorsprung zu halten. In der Meisterschaft sieht es sehr gut aus und wir werden versuchen, auf dem Lausitzring eine erste Vorentscheidung zu erreichen."


Weitere Inhalte:

nach 8 von 8 Rennen
Facebook
Mehr Motorsport
Wir suchen Mitarbeiter
x